Dortmund überrascht. Dich.
Forumsgespräch

Wilhelm-Hansmann-Haus

Bild: Gustel Gawlik

Was ist dran an der Altersarmut?

Forumsgespräche im WHH zum Thema mit Walter Riester waren ein voller Erfolg - Veranstaltungsdokumentation steht zum Download bereit

Am 30.01.2013 fand das vierte Forum im WHH – diesmal zum Thema: "Was ist dran an der Altersarmut" - vor 150 Zuhörerinnen und Zuhörern im Saal 1 in Dortmunds größter Begegnungsstätte an der Märkischen Straße statt. Neben dem ehemaligen Bundesarbeitsminister Walter Riester konnten mit Thomas Keck, dem Ersten Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Prof.Dr. Gerhard Becker, Universität Duisburg und Birgit Zoerner, Sozialdezernentin der Stadt Dortmund namhafte und fachkundige Referenten gewonnen werden. Die Stadt Dortmund wurde ferner durch Bürgermeisterin Birgit Jörder und die Vorsitzende des Seniorenbeirates, Elisabeth Brand vertreten.

In der sich anschließenden, von Kay Bandermann - WDR-Landesstudio - moderierten Diskussionsrunde mit Bundesminister außer Dienst Walter Riester, Thomas Keck, Prof.Dr. Gerhard Bäcker sowie der Dortmunder Sozialdezernentin Birgit Zoerner, standen Fragen der Stabilisierung des Arbeitsmarktes – insbesondere Mindestlohndebatte, Minijobs, Erwerbslosigkeit - der Notwendigkeit der Ausweitung der Rentenversicherungspflicht, der Beitragsentwicklung, der privaten Rentenvorsorge sowie struktureller Altersarmutsrisken im Mittelpunkt.

Bilderstrecke: Forumsgespräch zum Thema Altersarmut im WHH

Bürgermeisterin Birgit Jörder 13 Bilder
Bürgermeisterin Birgit Jörder eröffent das Forum und begrüßt die Gäste.
Bild: Gustel Gawlik

Alle Bilder dieser Serie finden Sie auch im Medienportal.

Wilhelm-Hansmann-Haus