Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen

Sozialamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Benito Barajas

Neue Wohnung

Kann ich direkt in eine feste neue Wohnung umziehen, wenn ich nicht in den Hannibal zurück möchte?

Ja, Sie können sich eine neue feste Wohnung suchen. Die Stadt unterstützt Sie bei der Wohnungssuche.

Die Stadt Dortmund hat auf Nachfrage bei Dortmunder Vermietern eine Liste mit 80 freien Wohnungen. Einige davon sind erst in mehreren Monaten frei.

AnsprechpartnerIn in diesen Fragen sind:

In Dorstfeld ist keine Wohnung frei. Die Stadtverwaltung sucht weiter. Das gilt verstärkt für große Wohnungen für Großfamilien. Bislang war diese Suche nicht erfolgreich.

Bekomme ich eine Entschädigung für meine alte Wohnung, bzw. die Kosten, die mir entstanden sind?

Die Stadt Dortmund kann Ihnen kein Geld für Ihre Investionen in die alte Wohnung erstatten. Schadensersatzforderungen müssen im Grundsatz gegen den Vermieter gerichtet werden.

Die Stadt kann aber finanzielle Unterstützung für Ersatzbeschaffung von Möbeln, Renovierung etc. in einer neuen Wohnung geben.

Habe ich als Hannibal-Bewohner Vorrang vor anderen Wohnungssuchenden?

Die Stadt bittet Vermieter, die Hannibal-Bewohner/innen zu bevorzugen. Letztendlich sind die Vermieter aber frei in ihrer Entscheidung. Auch die Stadt kann niemanden dazu zwingen, einen Mietvertrag abzuschließen.

Wer hilft mir bei der Wohnungssuche?

Interessierte wenden sich zuerst an die Beratungsstelle.

In Kürze wird die Stadt auf die Bewohner/innen in Notunterkünften zukommen und sie Chancen auf eine neue Wohnung zu informieren. Die Bewohner/innen selbst müssen nicht tätig werden.

Familien mit Kindern werden gezielt zuerst angesprochen. Ihnen stehen für den Übergang Einzelzimmer (für die Familie) zur Verfügung.

Zusätzlich kümmern sich Frau Wagenknecht und Herr Dreyer vom Amt für Wohnen und Stadterneuerung um die Wohnungsvermittlung. Sie sind telefonisch zu erreichen und rufen zurück, wenn sie einmal nicht erreicht werden können:

Bezahlt die Stadt einen Makler für die Wohnungssuche?

Die Situation ist in Dortmund so schwierig, dass es kaum passende Wohnungen für einen 6-Personen-Haushalt gibt. Das Wohnungsamt konnte in diesem Fall auch nicht weiterhelfen.

Wenn Sie sich zuerst an die Stadt gewendet haben und Ihnen dort nicht weitergeholfen werden konnte, kann die Stadt die Kosten für einen Makler tragen. Das gilt übrigens für alle finanziellen Leistungen, die Stadt behandelt alle betroffenen Menschen gleich.

Werden Renovierungskosten für die neue Wohnung übernommen?

Ja.

Warum ist die neue Wohnung so weit von der Schule entfernt?

Weil es leider aktuell in Dorstfeld keine freien Wohnungen gibt. Es ist sehr schwierig an Wohnungen zu gelangen. Und die Stadt kann keinen Vermieter verpflichten, Mietwohnungen an die Stadt Dortmund zu vergeben.

Die Stadt übernimmt die höheren Kosten für den Schulweg.

Gibt es Wohnungsangebote für Großfamilien?

Leider kann die Stadt den Bewohner/innen zurzeit keine großen Wohnungen anbieten. Wenn Sie eine benötigen, können Sie sich bei der Stadt melden, oder selbständig nach Angeboten suchen, z.B. über Internetanbieter wie Immobilienscout24 oder andere. Dort werden Sie womöglich leichter eine große Wohnung finden, da diese meist im Besitz von privaten Vermietern sind.

Meine neue Wohnung ist teurer als meine alte. Bekomme ich die monatliche Miet-Differenz erstattet?

Dies ist abhängig vom Einkommen möglich. Bitte wenden Sie sich an das Beratungszentrum, wo auch Experten vom Jobcenter und Sozialamt sitzen, die einen möglichen Anspruch berechnen können.