Dortmund überrascht. Dich.
Gruppenfoto

Frauen & Gleichstellung

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

5. Dortmunder Frauenmahl mit Tischreden und Tagung "Zwischen Wohnzimmer und Welt"

Die St. Petrikirche in Dortmund öffnet erneut ihre Pforten für das Dortmunder Frauenmahl. 140 interessierte Frauen der Region kommen an langen festlich gedeckten Tafeln zusammen, um sich zu weiblichen Lebens- und Rollenbilder und dem gesellschaftspolitischen Status von Frauen „Zwischen Wohnzimmer und Welt“ zu informieren, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu speisen. Zum selben Thema findet am darauffolgenden Tag eine Tagung zum Thema "Frauenbilder in den Medien" statt.

Das Frauenmahl findet statt
Wann: Freitag, 19.02.2016, 17.00- 21.00 Uhr
Wo: in der St. Petrikirche, Westenhellweg.

Die Tagung findet statt
Wann: Samstag, 20.02.2016, 10.00 - 15.00 Uhr
Wo: Mütterzentrum Dortmund e.V., Hospitalstraße 6 44149 Dortmund

Kontakt/Anmeldung

Tagungsbüro, Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW, Ulrike Pietsch, Tel. 02304 755-325 oder www.kircheundgesellschaft.de .
Kosten Frauenmahl: 35 € (25 € erm. SchülerInnen / Studierende)
Kosten Tagung (inkl. Mittagessen): 15€.
Tipp: Sollten Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Geschenk für Freundin, Mutter oder Bekannte sein, wäre die Einladung zum Besuch des Frauenmahls sicherlich eine gute Idee!

Weitere Informationen:

Unter dem Titel des Frauenmahls "Zwischen Wohnzimmer und Welt", sprechen vier bekannte Frauen aus Kirche und Gesellschaft über weibliche Lebens- und Rollenbilder und deren Einfluss auf uns:

  • Mit Master und Kopftuch
    Hanim Ezder, Islamwissenschaftlerin, Stellvertretende Geschäftsführerin Bfmf, Köln
  • Die bewegte Frau im Bewegtbild
    Aycha Riffi, Medienpädagogin und Leiterin Grimme-Akademie, Bochum/Marl
  • Frauen von heute: Weiblich, selbstbewusst und charmant! Ein interkultureller Blick
    Veye Tatah, Dipl. Informatikerin, Gründerin des Vereins Africa Positive, Dortmund
  • Konfliktlösung braucht Frauen – hier und in der ganzen Welt!
    Katrin Rönicke, Autorin und Podcasterin, Berlin

Während eines türkisch-vegetarischen 3-Gänge-Menues gibt es Tischreden, Gelegenheit zum Austausch bei Kerzenschein und Musik der Konzert-Akkordeonistin Ines Ringe aus Dortmund.

Frauen & Gleichstellung