Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Equal Pay Day 2016 - Equal Pay Day - Regelmäßige Veranstaltungen und Projekte - Frauen & Gleichstellung - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke www.frauenbuero.dortmund.de

Frauen & Gleichstellung

Start des Equal Pay Day-Marsches durch die Dortmunder Innenstadt
Bild: Gabriele Herweg-Zaide

Equal Pay Day 2016 in Dortmund

22% Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern.
Das ist zum In-die-Luft-gehen!

Zeichnung für den Equal-Pay-Day 2016

Lupe: Klicken zum Vergrößern Bild: Frank Hoppmann

Dass eine gerechte Entlohnung in Dortmund von vielen gleichstellungspolitisch aktiven Organisationen als ein zentrales Thema angesehen wird, zeigte am 16. März das Dortmunder Aktionsbündnis zum Equal Pay Day eindrucksvoll!

Rund 200 Menschen folgten dem Aufruf, Flagge zu zeigen gegen Lohnungerechtigkeit. 22 % beträgt im Durchschnitt der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland – in kaum einem anderen europäischen Land geht die Schere soweit auseinander und trägt mit dazu bei, dass auch die Rente bei Frauen vielfach deutlich geringer ausfällt – die Differenz beträgt im Schnitt fast 60%!

Der Protestmarsch welcher mit dem Slogan „Frauen, es geht um eurer Geld!“ auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machte, wurde lautstark von der Samba-Gruppe Atè Logo begleitet. Viele, viele rote Luftballons, die unterwegs an die Passantinnen und Passanten verteilt wurden, machten den Marsch zu einem bunten Ereignis.

Bilderstrecke: Equal Pay Day 2016

Begrüßung Maresa Feldmann, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

Begrüßung Maresa Feldmann, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte   Bild: Stadt Dortmund

Alle Bilder dieser Serie finden Sie auch im Medienportal.

Im Anschluss gingen hunderte Luftballons vor dem Rathaus – stellvertretend für die Teilnehmenden – gegen die Lohnungerechtigkeit in die Luft. Das Anliegen wurde damit weit in die Öffentlichkeit getragen – nicht nur die regionale Presse berichtete mit diesen Bildern ausführlich über das Anliegen, auch haben es zwei der Ballons bis in die Niederlande geschafft!

Die Bürgerhalle des Rathauses füllte sich gut, als zum Abschluss zum Red-Dinner geladen wurde. Hier gab es neben kulinarischen Köstlichkeiten ein vielseitiges, informatives Programm. Gastrednerin Gerda Kieninger (MdL) gab einen interessanten Einblick in das Thema und nannte aktuelle Zahlen zur ungleichen Bezahlung. Susanne Wilhelmina glänzte in ihrer Rolle als Diva und trug Märchen zum Thema Equal Pay vor. Viel zu Lachen gab es beim Poetry-Slam – hier gaben die Dortmunder/-innen Katharina Stammler und Björn Wunderwaldt mit viel Witz Statements zum Besten.

Im Rahmen des Aktionstages gingen nicht nur Ballons in die Luft. Der Flughafen Dortmund hatte für die Verlosung einen Rundflug über Dortmund gesponsert und eine junge Dortmunderin konnte als Gewinnerin gezogen werden und hat sicherlich einen aussichtsreichen Ausflug gehabt.

Zum Thema

Die Planungen für das kommende Jahr haben bereits begonnen – das Nachtreffen des Bündnisses Mitte April hat viele neue Ideen für öffentlichkeitswirksame Aktionen geschaffen – man und frau darf gespannt sein auf den Equal Pay Day 2017!

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü