Dortmund überrascht. Dich.
Brigitte Wolfs am Mikrofon (rechts), Gebärdensprachdolmetscherin vorne links

Frauen & Gleichstellung

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Wie wir uns und Frauenförderung verstehen

Wir sind unvoreingenommen, offen und überparteilich; tolerieren weder körperliche und sexuelle Übergriffe noch ethnische oder berufliche Diskriminierung.

Innerhalb der Stadtverwaltung verwurzelt, regional und überregional orientiert, engagieren wir uns lokal für die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wir wollen informieren, mitwirken, vermitteln, vernetzen und Bewusstsein schaffen, um das Thema Gleichstellung zu bewegen.

Wir streben die gesellschaftliche Anerkennung der Voraussetzungen und Leistungen von Frauen in dem Maße an, in dem auch Männer Chancen erhalten und Wertschätzung erfahren.

Im Rahmen unserer Mitwirkungsrechte, nehmen wir Einfluss auf Strukturen, fördern die Wahrnehmung bestehender Rechte und verankern neue Normen und Werte, um die gesellschaftliche Position von Frauen auszubauen und zu festigen, wo immer gegenüber Männern Nachholbedarf besteht.

Wir zeigen Möglichkeiten für individuelle Unterstützung und Hilfestellung auf, wobei wir persönliche Angelegenheiten, von denen wir Kenntnis erlangen, vertraulich behandeln.

Wir sind überzeugt: Beide Geschlechter haben das Recht, frei für sich selbst zu entscheiden, ihre Stärken zu entwickeln und in fairen Strukturen gleichberechtigt zu leben.

Ihr Gleichstellungsbüro

Frauen & Gleichstellung