Dortmund überrascht. Dich.
Eine Reihe kleiner Salatpflanzen.

PCB

Bürgerinformations- und Fachveranstaltungen

Nachdem PCB im Umfeld der Firma Envio zunächst im Staubniederschlag und in angebauten Nahrungspflanzen, schließlich aber auch im Blut von Menschen nachgewiesen worden waren, hat die Stadt Dortmund mehrere Bürgerinformationen herausgegeben und verschiedene spezielle Veranstaltungen zu diesem Thema durchgeführt. Besorgten Bürgerinnen und Bürgern wurden die jeweils aktuellsten Erkenntnisse und Untersuchungsergebnisse vorgestellt. Daneben gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und den Behörden Hinweise an die Hand zu geben. Die Veranstaltungen fanden entweder in öffentlichen großen Diskussionsrunden (Bürgerinformationsveranstaltungen) oder „im Kleineren“ in sogenannten Multiplikatorenrunden oder Informationsveranstaltungen mit speziellen Fachvertretern unterschiedlicher Gruppen (z.B. Vertreter der Kleingartenvereine, Bürgerinitiative etc.) statt. Des Weiteren veranlasste die nordrhein-westfälische Landesregierung Mitte 2010 die Einrichtung eines Runden Tisches PCB.

Informationen und Daten zu den bereits erfolgten Veranstaltungen können Sie den Downloads entnehmen. Weitere Materialien werden eingestellt, sobald sie der Stadt Dortmund vorliegen.