Dortmund überrascht. Dich.
Labor im Institut für Umweltforschung

PCB

Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Gefährdung der Gesundheit durch PCB-Belastung

Nachdem im Staub auf dem Betriebsgelände der Firma Envio sehr hohe PCB-Konzentrationen festgestellt worden waren, erhielten die Mitarbeiter/innen aller Firmen auf dem Betriebsgelände sowie unmittelbare Anwohner/innen und Kleingärtner/innen die Möglichkeit, ihr Blut auf PCB untersuchen zu lassen. Aus den Ergebnissen leiten Mediziner Aussagen zur persönlichen gesundheitlichen Gefährdung ab.

Die Blutwerte der 30 untersuchten Envio-Mitarbeiter zeigen dramatisch erhöhte PCB-Belastungen. Inzwischen liegen 646 weitere Untersuchungsergebnisse vor – zum überwiegenden Teil von Mitarbeiter/innen der Nachbarbetriebe, zum kleinen Teil auch von Anwohner/innen. Das Blut dieser Gruppe zeigt deutlich geringere PCB-Belastungen als das der Envio-Mitarbeiter (siehe Ergebnisse der Blutuntersuchungen ).