Dortmund überrascht. Dich.
Felder

PCB

Boden

Nachdem PCB-Belastungen in Staubproben und Graskulturen im Gebiet des Dortmunder Hafens festgestellt worden waren, wurden Bodenproben im Umfeld von Kinderspielplätzen, Kleingartendaueranlagen und auf verschiedenen Betriebsgeländen des Dortmunder Hafens auf Belastungen mit PCB untersucht. Des Weiteren wurde der Sand der Strandbar "Solendo" untersucht. Diese Proben waren alle unauffällig, d. h. die Schadstoffgehalte lagen deutlich unter den bodenschutzrechtlichen Prüfwerten. Auch eine erneute Kontrollbeprobung der Böden in den Kleingartenanlagen im August 2011 bestätigte, dass es seit der Stilllegung der ENVIO Recycling GmbH und der Reinigung der betrieblichen Außenflächen zu keiner relevanten PCB-Anreichung im Boden gekommen ist. Die Ergebnisse können Sie den folgenden Downloads entnehmen.