Dortmund überrascht. Dich.
Mikroskop im Hintergrund, Pipette und grüne Blätter im Vordergrund

PCB Körne

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Amnarj

Verzehrempfehlungen

Eine Bewertung von möglichen gesundheitlichen Auswirkungen wird erst nach Durchführung weiterer Untersuchungen möglich. Im Juni 2020 wurde vom LANUV und der Stadt vorsorglich empfohlen, bestimmte im Umkreis des emittierenden Betriebes angebaute Gemüsesorten nicht mehr anzubauen und zu verzehren. Die vom Landesamt definierten vorsorgeorientieren Empfehlung unterscheiden zwischen einer Nichtverzehrempfehlung (Negativliste) und einer Verzehrempfehlung bei Beachtung von Zubereitungsregeln (Positivliste). Die genauen (Nicht)Verzehrempfehlungen finden Sie hier [pdf, 6,5 MB] . Sie sollten so lange gelten, bis die geplanten ergänzenden Untersuchungen eine konkrete gesundheitliche Einschätzung ermöglichen. Mit Vorlage der Ergebnisse der Grünkohluntersuchungen ist nunmehr eine differenzierte Anpassung der Empfehlungen möglich. Diese sieht wie folgt aus:

  • Die bisher ausgesprochene vorsorgliche (Nicht-)Verzehrempfehlung kann für die Kleingartenanlagen Zur Lenteninsel, Schwarzer Kamp und Frohes Schaffen aufgehoben werden. Gleiches gilt auch für die privaten Nutzgärten im ursprünglichen Geltungsbereich der Vorsorgeempfehlung.
  • Für die Kleingartenanlage Nord-Ost wird weiterhin eine vorsorgliche Verzehrempfehlung ausgesprochen. Dort angebautes Blattgemüse sollte auf Anraten des LANUV nicht häufiger als einmal pro Woche in einer Portionsgröße von 250 g verzehrt werden.

Die Bemühungen der Fa. M+S Silicon, die Produktion der Silikonprodukte vollständig umzustellen und ohne den Einsatz des pcb-bildendenden Zuschlagstoffs zu gewährleisten, sind bereits weit fortgeschritten. Der feststellbare Rückgang der PCB-Immissionen wird durch begleitende Untersuchungen (Staubdeposition, Luft) sowie die vom LANUV für den Herbst 2021 geplanten erneuten Grünkohluntersuchungen überprüft. Bestätigt sich die positive Entwicklung weiterhin, kann auch die differenzierte vorsorgliche Verzehrempfehlung für Blattgemüse der Anlage Nord-Ost entfallen.