Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Dortmund in Europa

Bild: Jesús González Rebordinos

Besuch

Kanadischer Botschafter trägt sich ins Goldene Buch ein

Nachricht vom 28.11.2017

Der Kanadische Botschafter Stéphane Dion hat sich am Montag, 27. November, in das Goldene Buch der Stadt Dortmund eingetragen. Vor der Unterzeichnung im Dortmunder Rathaus tauschten sich der Botschafter und Oberbürgermeister Ullrich Sierau in einem Gespräch über den Strukturwandel Dortmunds aus.

Thomas Westphal (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund), Benedikt Stampa (Geschäftsführer und Intendant Konzerthaus Dortmund), Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Botschafter Stéphane Dion, Bürgermeisterin Birgit Jörder, Klaus Wegener (Präsident der Auslandsgesellschaft NRW), Konsulin Marthe Lemay

Thomas Westphal (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund), Benedikt Stampa (Geschäftsführer und Intendant Konzerthaus Dortmund), Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Botschafter Stéphane Dion, Bürgermeisterin Birgit Jörder, Klaus Wegener (Präsident der Auslandsgesellschaft NRW), Konsulin Marthe Lemay
Bild: Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Dion zur Entwicklung der Stadt: "Ich finde es gut zu sehen, wie sich Dortmund positiv entwickelt hat. Diese Stadt hat Potenzial" Oberbürgermeister Ullrich Sierau bedankte sich für die Worte des Botschafters und sagte: "Es ist ein Privileg, Sie hier zu haben. Die Beziehungen zwischen Kanada und Deutschland werden wir zukünftig weiter intensivieren."

Dortmund in Europa