Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz, Berswordthalle und altes Stadthaus

MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Kontakt

Stadt Dortmund - MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund

44122 Dortmund
Reyhan Güntürk, Leiterin
Steuerung, Koordinierung, Querschnitt
Roswitha Ritter, stellv. Leiterin
Koordinierung Bildungsbereich, Übergang Schule/Beruf, BikUS
Philipp Bachmann, Ansprechpartner
Dolmetscherpool, Refugee Volunteer Map, Controlling
Helena Breidt, Ansprechpartnerin
Projekt "Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage", Demokratieförderung, START-Stipendium
Irmgard Heitkemper-Niessen, Ansprechpartnerin
Seiteneinsteigerberatung
Adriane Hermes, Ansprechpartnerin
Frühkindliche Sprachbildung/Mehrsprachigkeit, Leseförderung
Oliver Hesse, Ansprechpartner
Zusammenarbeit, Vernetzung, Beratung, Kooperation, Betreuung Masterplan
Birke Jantz, Ansprechpartnerin
Junge volljährige Neuzugewanderte, Masterplan Migration/Integration
Gabriele Krieling, Ansprechpartnerin
Projekt "Sprache verbindet", Rucksack, Fachberatung Sprachförderung
Brigitte Möller, Ansprechpartnerin
Interkulturelle Öffnung, Städtekooperation "Integration.Interkommunal", Interreligiöser Dialog
Ana Catharina Pereira, Ansprechpartnerin
Landesprogramm "KOMM-AN-NRW", Refugee Volunter Map
Bianca Rammert, Ansprechpartnerin
Mehrsprachigkeit, Sprachbildung, BikUS, HSU
Lena Reisloh, Ansprechpartnerin
Landesprogramm "KOMM-AN-NRW"
Philipp Tilmann, Ansprechpartner
Frühkindliche Sprachbildung/Mehrsprachigkeit (Griffbereit, Griffbereit mini, Rucksack)
Marion Engelbrecht, Assistenz