Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz, Berswordthalle und altes Stadthaus

MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Begriffsdefinition "Integration" der Stadt Dortmund

Integration ist die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen unterschiedlicher Herkunft am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben in Dortmund auf der Grundlage der Werteordnung des Grundgesetzes.

Integration...

  • ist ein langfristig angelegter, dialogorientierter Prozess auf gleicher Augenhöhe
  • liegt in gleicher Verantwortung aller Beteiligten
  • erfolgt nach dem Prinzip "Fördern und Fordern"
  • setzt bei den Potenzialen der einheimischen und zugewanderten Menschen an (Anerkennungskultur)
  • ist die gegenseitige Respektierung der jeweiligen Identitäten
  • hat als Grundvoraussetzung die sprachliche Eingliederung in die Aufnahmegesellschaft.

Puzzle

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): photocase.com / momosu