Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Integration

Die wichtigsten Feiertage auf einen Blick - Stadt verteilt erneut kostenlos interkulturellen Kalender

Nachricht vom 11.12.2019

Zum neunten Mal gibt der Integrationsrat der Stadt Dortmund zusammen mit MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund den beliebten "Interkulturellen Kalender" (INKA) heraus.

Auch in diesem Jahr möchten alle Integrationsakteure, Kindergärten, Schulen, Vereine, Migrantenorganisationen, Verbände, die Politik sowie die Bürger dazu einladen, die wichtigsten Feste und Feiertage der vielen Religionen, die in unserer Stadt gelebt werden, gemeinsam zu erfahren und zu erleben.

Der "Interkulturelle Kalender 2020" im DIN A1 Format enthält die wichtigsten christlichen, buddhistischen, hinduistischen, jüdischen, islamischen, alevitischen und orthodoxen Feiertage. Eine praktische, lehrreiche und spannende Entdeckungsreise durch die Weltreligionen.

Zum Thema

Der Kalender ist kostenlos und kann unter Angabe der eigenen Postadresse per Mail bestellt werden, bei: MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund (MIA-DO-KI), Betenstraße 19, 44122 Dortmund oder per E-Mail