Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Ausstellung "Verqueere Welten"

Am 13. August 2011 startete die Ausstellung „Verqueere Welten – Alternative Lebenswege junger Menschen“ des Vereins Rosa Strippe, zu der die Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente eingeladen hatte.

Marta Grabski, Projektleiterin der Ausstellung, und Ratsfrau Brigitte Thiel eröffneten die Veranstaltung in der Berswordthalle des Stadthauses, Südwall 2-4 vor rund 100 Gästen.

Zehn junge Lesben, Schwule, Bi-, Queer- und Trans*-Jugendliche erzählen persönliche Geschichten ihres Coming-outs und ihrer Lebensrealität. Die Schautafeln mit ihren Biografien geben die Möglichkeit, unterschiedliche Lebensentwürfe kennenzulernen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 31. August und ist jeweils montags bis sonntags von 8 bis 24 Uhr zu sehen.