Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Gemeinschaftsprojekt macht Brunnenstraße 51 fit

Mit der Sanierung des Gebäudes Brunnenstraße 51 beschreitet eine starke Projektgemeinschaft jetzt einen neuen Weg zum Umgang mit sogenannten Problemimmobilien in der Nordstadt. Mit dabei sind die Stiftung ‚Soziale Stadt’, das Jobcenter Dortmund, die Grünbau gGmbH, DOGEWO21 und die Stadt Dortmund sowie Sparkasse Dortmund, DEW21 und EDG mit Sach- und Geldspenden.

Oberbürgermeister Ullrich Sierau konnte am 25. Juli 2013 beim gemeinsamen Ortstermin einen Bewilligungsbescheid über Wohnraumfördermittel des Landes NRW in Höhe von rund 600 000 Euro an Michael Stober von der Stiftung überreichen.