Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Rundgang durch die Dortmunder Weihnachtsstadt 2022

Ganz ohne Einschränkungen konnte die Dortmunder Weihnachtsstadt in diesem Jahr endlich wieder besucht werden. Umso üppiger und freudiger fielen die Besuchstage aus. Viele Dortmunder Bürger*innen und Besucher*innen trotzten der langanhaltenden Kälte und tummelten sich in der Innenstadt.

Am 17. November 2022 war es wieder soweit: Die Weihnachtsstadt eröffnete ihre Pforten. Bis zum 30. Dezember kann die Weihnachtsstadt fast täglich bis auf wenige Ausnahmen besucht werden. An knapp 250 Ständen kann nach Herzenslust geschlemmt, geshoppt oder geschlürft werden. 30 neue Stände konnten gewonnen werden: Es gibt 3D-Puzzle, Schmuckstände, Kerzenhäuser und zusätzliche Gourmetecken, die jeden Geschmack abdecken sollten. Auch Pflegeprodukte werden angeboten sowie Kunst aus eigenen Ateliers. Dicht gefolgt war die Eröffnung von der feierlichen Erleuchtung des Tannenbaums. Eingeschaltet wird der Baum traditionell einen Tag nach Totensonntag – in diesem Jahr am Montag, 21. November.

Baum der Superlative

Der Baum besteht aus ausschüssigen Sauerländer Rotfichten vom Forstbetrieb Schulte-Brinke in Kirchhundem. Durch die Nutzung größerer Exemplare und einen baumfreien Brandschutzbereich in Fundamentnähe konnte die Menge der Bäume auf rund 1.200 reduziert werden. In diesem Jahr leuchtet der Baum nur acht statt 24 Stunden: Täglich schaltet die Beleuchtung um 15:00 Uhr ein und um 23:00 Uhr aus.

Der Strombedarf reduziert sich dadurch auf ein Drittel im Vergleich zu 2021, nachdem er dank LED-Technik bereits von 56 auf maximal 8 Kilowatt in der Stunde sank. Mit Grünstrom von DEW21 nutzt nicht nur der Baum, sondern die gesamte Weihnachtsstadt vollständig nachhaltig erzeugte Energie.

Dortmunder Zeitreise komplettiert

2021 waren zum ersten Mal neue Lichtinstallationen in der Dortmunder Innenstadt zu entdecken: Acht beleuchtete Skulpturen und Arrangements schmückten die Wege vom Katharinentor bis zur Reinoldikirche und Kleppingstraße und luden ein zum Spaziergang entlang verschiedener Geschichtskapitel der Stadt und Klischees der Region. In diesem Jahr gesellen sich zwei neue Licht-Kunstwerke dazu und vervollständigen die Zeitreise: Eine Weihnachtsuhr mit Stadtadler und geflügeltem Nashorn steht nun an der Kleppingstraße nahe der Marienkirche; das "Technic Gate" an der St. Petri-Kirche. Letzteres symbolisiert z.B. über übergroße, beleuchtete Leiterbahnen den Wandel der Stadt zum zukunftsgerichteten Technikstandort. Zudem verteilen sich in der ganzen Weihnachtsstadt mannshohe Kerzen, die im Jahr 2021 noch eine Allee an der Katharinenstraße bildeten.

Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Bilder von der Dortmunder Weihnachtsstadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki