Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Dortmunder Hochschultage 2016

Über 260 Angebote für zukünftige Studierende

Bereits zum sechsten Mal fanden die Dortmunder Hochschultage statt (13./ 14. Januar). Wie in den Vorjahren öffneten die Technische Universität Dortmund, die Fachhochschule Dortmund, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule, die International School of Management und das IT-Center Dortmund ihre Türen. Die Gesamtkoordination der Dortmunder Hochschultage als Gemeinschaftsprojekt von Dortmunder Hochschulen, Schulen und weiterer Partner hatte das Regionale Bildungsbüro.

Die Beschäftigung mit der Studienwahl sollte spätestens zwei Jahre vor dem Abitur starten. Eingeladen zu den Dortmunder Hochschultagen waren daher insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Vorabgangsklassen. Aber auch die Schülerinnen und Schüler der diesjährigen Abiturjahrgänge und weitere Interessierte waren willkommen. In über 260 Veranstaltungen und Beratungsangeboten konnten die Schülerinnen und Schüler umfassende Einblicke in die unterschiedlichsten Studienfächer gewinnen. Die allgemeinen Studienberatungen der Dortmunder Hochschulen informierten über Fragen rund ums Studium.

Zentrale Sonderveranstaltungen beschäftigten sich mit studienbegleitenden Themen: Wie finde ich den Studiengang, der zu mir passt; Duales Studium - Berufsausbildung und Studium kombinieren; Möglichkeiten der Studienfinanzierung; Studienplatzvergabe durch Hochschulstart; Nach der Schule ins Ausland; Freiwilligendienst – Bildungs- und Orientierungsjahr außerhalb von Schule und Beruf; Von Dortmunder Hochschulen in die Welt.