Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Für Vielfalt und Toleranz: der Christopher Street Day

„Lasst uns demonstrieren für die Freiheit, den eigenen Lebensentwurf zu gestalten – für eine Freiheit, die den anderen nicht einschränkt.“ Erstmals seit Jahren fand auf dem Christopher Street Day in Dortmund am 10.09.2016 wieder eine Demonstration statt.

Die Teilnehmer gingen für Vielfalt und Toleranz, gegen Rassismus, Homophobie, Transphobie, Hass und Gewalt auf die Straße. Viele Stunden lang bot sich den Besuchern danach vor der CSD-Bühne auf dem Dortmunder Friedensplatz ein knallbuntes Festival. Es gab ein Feuerwerk aus Musik, Comedy, Politik und Travestie. Das Programm hielt somit, was die Organisatoren von SLADO e.V. im Vorfeld versprochen hatten.