Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Still-Leben Borsigplatz

Ein ungewohnter Anblick bot sich den Besuchern des Borsigplatzes am Sonntag. Dort wo sonst nicht nur das Leben in der Nordstadt pulsiert, sondern auch die Autos um den sternförmigen Platz kreisen, stand die Straße still.

Doch das Leben am Platz ging weiter. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hieß die Gäste um 13 Uhr herzlich willkommen zur zweiten Auflage des "Still-Lebens" am Borsigplatz.

Statt Autos gab es wie auch im letzten Jahr Picknicktische rund um den Borsigplatz, viel Livemusik, Spiele für die Kinder und Liegestühle um den herrlichen Tag in Ruhe zu genießen.

Rund 2000 Besucher nutzten die Möglichkeit den Borsigplatz einmal anders zu erleben und freuten sich schon auf eine weitere Ausgabe im Jahr 2018.