Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Das Forum Stadtbaukultur diskutiert Digitalisierung in der Stadtplanung

Macht die Digitalisierung in der Stadtplanung alles "schneller, effektiver, preiswerter?" – diese Frage erörterten im Rahmen von Forum Stadtkultur Dortmund am Montag, 25.03.2019, im vollbesetzten Gartensaal des Baukunstarchivs der Architekt Jürgen Lintner aus Unna, Ulf Meyer-Dietrich, Leiter Vermessungs- und Katasteramt Dortmund, und Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund.

Die Chancen, die das Thema smart cities und Building Information Modeling (BIM) dem Nutzer bietet, seien noch lange nicht erschöpft, so der Tenor der Referenten.

Kai Voges, Intendant Theater Dortmund, erläuterte anhand seiner Vision einer Akademie für Digitalität und Theater den Blick eines Kulturschaffenden auf die Digitalisierung.

Moderatorin und Gastgeberin der Veranstaltung war Birgit Niedergethmann, Bereichsleiterin Städtebau.