Dortmund überrascht. Dich.
Panorama Dortmund

Medienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Volkstrauertag

Stadt Dortmund gedenkt der Opfer von Krieg und Gewalt

Die Stadt Dortmund gedachte am Sonntag, 17. November 2019, aus Anlass des Volkstrauertages den Opfern von Krieg und Gewalt aller Nationen. Rund 250 Dortmunder*innen versammelten sich am deutschen Mahnmal auf dem Hauptfriedhof in Brackel. Im Anschluss an eine Kranzniederlegung durch Bürgermeisterin Birgit Jörder und den Leiter des Stadtarchivs, Dr. Stefan Mühlhofer, wurde das Gedenken am sowjetischen Mahnmal auf dem Friedhof am Rennweg fortgesetzt.