Dortmund überrascht. Dich.
Papierband mit ausgeschnittenen Männchen vor Himmel

Portal für Menschen mit Behinderungen

Bild: pixelio / S. Hofschlaeger

Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben

Umsetzung der UN-Behindertenrechts-Konvention in NRW

Im Mai 2012 eröffnete das „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben“ (KSL). Für Westfalen übernimmt der Verein „MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.“ die Arbeit des KSL. Finanziert wird das KSL durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS).

Beratung

Wir beraten behinderte Menschen aus Westfalen zu allen Fragen, die mit ihrer Behinderung bzw. Beeinträchtigung zusammenhängen, oder wir vermitteln die jeweils passenden Ansprechpartner/-innen.

Die in unserer Beratungspraxis auftretenden Probleme behinderter Menschen fassen wir zusammen und regen notwendige politische, rechtliche und gesamtgesellschaftliche Veränderungen an. Wir verstehen uns als Ansprechstelle und Ansprechpartner für Anregungen auf dem Hintergrund der UN-Behindertenrechts-Konvention.

Kontakt

Portal für Menschen mit Behinderungen