Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Nordstadt

Musik.Kultur.Picknick auf dem Nordmarkt

Nachricht vom 22.07.2015

Ein Platz, fünf Sonntage, zehn Bands - das "Musik.Kultur.Picknick." auf dem Nordmarkt ist traditionell eine bunte Mischung aus Kultur, Live-Musik, Picknick im Freien sowie ein Treffen aller Nationen.

Tommy Finke

Tommy Finke eröffnet am Sonntag, 26.7. das diesjährige Musik.Kultur.Picknick. Der Eintritt ist frei.
Bild: Tim Kramer

Neben den gewohnten und geliebten Angeboten vom Hut-Verkäufer, über Nordstadt-Informationen, Kaffee und Kuchen oder der Bratwurst im Brötchen bis hin zu unzähligen Sitzplätzen für das eigene, selbstmitgebrachte Picknick an Tischen und Bänken gibt es auch Neuerungen. Vor allem durch den neuen Partner, das Kulturbüro der Stadt Dortmund, ist die Auswahl und die Zusammensetzung der zehn Live-Bands eine ganz spezielle.

Zum Auftakt am Sonntag, 26.7.2015, 12:00 bis 14:00 Uhr klingt Gitarren-Indie-Pop von Tommy Finke und Indie-Pop-Rock von Pele Caster über den Nordmarkt. Mit seiner Gitarre und Mundharmonika begeistert Tommy Finke seine Zuhörer. Sie dürfen sich auf eine Mischung aus melancholischer und abgeklärter Songwriter-Musik freuen.

"Es sind nur Dortmunder Formationen, es gibt keine Cover-Bands und einige der dort spielenden Künstler sind selber Bewohner der Nordstadt. Zudem hat das Kulturbüro durch die programmliche Gestaltung einen höchst interessanten Stil-Mix geschaffen: vom Akustik-Reggae, über Balkan-Ska-Folk oder Indie-Pop bis hin zu experimentellem Rock ´n´ Roll, Akustik-Folk-Punk oder Power-Pop. Viele der Künstler sind national wie auch international bekannt und haben zum Teil ausgiebige Europa-Touren hinter bzw. vor sich und einige haben auch exklusiv ihr neues Album mit im Gitarrenkoffer.", freuen sich die Veranstalter.

Weitere Termine:
02.08.2015 Lena Danai und The Day
09.08.2015 Revolving Compass und Ritalin Ray
16.08.2015 Roughhouse und Lynx Lynx
23.08.2015 Dieselknecht und Alaska

Zum Thema

In diesem Jahr wird die Veranstaltungsreihe erstmalig durch das Kulturbüro gefördert. Ein weiterer Zuschuss der Unternehmen DOGEWO21, Julius Ewald Schmitt GbR, LEG Wohnen NRW GmbH, Spar- und Bauverein eG, Vivawest Wohnen GmbH, EDG, sowie Dr. Hetmeier Immobilien ermöglichte zum dreizehnten Mal ein buntes Musik.Kultur.Picknick.- Programm.

Alle Termine finden Sie auch auf der facebook-Seite: