Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Alle Nachrichten - Nachrichtenportal - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Nachrichten

Nachrichtenportal

Notebook
Bild: photocase.com / c-promo.de

11.01.2016Studium

Fachhochschule eröffnet "Mathe HelpDesk"

Studierende mit Fragen rund um die Mathematik haben an der FH Dortmund jetzt eine weitere Anlaufstelle: Das Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) eröffnete am 11. Januar am Standort Sonnenstraße einen "Mathe HelpDesk" in Form eines offenen Lernraums.

Machen sich am HelpDesk für Mathe stark (v.l.): Amine Benohoud, Devin Kunze, Sarah Spieker, Yassine Abouame, Baktasch Noori und Robin Schoemann

Lupe: Klicken zum Vergrößern Machen sich am HelpDesk für Mathe stark (v.l.): Amine Benohoud, Devin Kunze, Sarah Spieker, Yassine Abouame, Baktasch Noori und Robin Schoemann
Bild: FH Dortmund

"Am HelpDesk helfen geschulte Tutorinnen und Tutoren den Studierenden dabei, Übungsaufgaben zu lösen, beantworten Verständnisfragen zu Vorlesungen und unterstützen bei der Klausurvorbereitung", erklärt Sarah Spieker, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Dortmund.

Hilfe zur Selbsthilfe

Je nach Bedarf werden zusätzlich Workshops zu besonderen mathematischen Themen angeboten. Der HelpDesk soll Hilfe zur Selbsthilfe geben und dazu beitragen, dass die Studierenden voneinander lernen, so Sarah Spieker. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Tutorium setzt der HelpDesk in der Regel nicht auf Frontalunterricht. "Stattdessen arbeiten die Studierenden alleine oder in Kleingruppen an ihren Aufgaben; die Tutorinnen und Tutoren sind jederzeit ansprechbar und gehen offen auf die Teilnehmenden zu."

Teilnahme ohne Anmeldung

Ein besonderes Merkmal des HelpDesks ist, dass die Studierenden ihn flexibel und kontinuierlich erreichen können - jederzeit und ohne Anmeldung innerhalb der Öffnungszeiten, auch während der vorlesungsfreien Zeit.

Den neuen HelpDesk an der Sonnenstraße betreuen fünf Tutoren. Sie haben mehrere Wochen an dem bestehenden HelpDesk an der TU Dortmund hospitiert und absolvierten danach eine Intensivschulung. "Sie haben sich nicht nur mit ihrer Rolle auseinandergesetzt, sondern sind auch inhaltlich auf die mathematischen Anforderungen vorbereitet, um Studierenden aller Fächer kompetent zur Seite stehen zu können", betont Sarah Spieker. Schwerpunktmäßig richtet sich der HelpDesk an Studierende im ersten Studienjahr. "Aber auch Studierende aus höheren Semestern sind willkommen!"

Nun an zwei Standorten

Studierende der TU Dortmund und der FH Dortmund können den gemeinsamen Mathe HelpDesk nun an zwei Standorten besuchen: Neu an der Sonnenstraße 96: Studentische Arbeitsplätze im Untergeschoss, Gebäudeteil A, Öffnungszeiten: montags bis freitags, 11 bis 15 Uhr sowie Campus: Seminarraumgebäude I (Friedrich-Wöhler-Weg 6), 2. Etage vor Raum 2.008, Öffnungszeiten: montags bis freitags, 10 bis 17 Uhr.

Zum Thema

Das Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) ist ein Gemeinschaftsvorhaben der Technischen Universität Dortmund und der Fachhochschule Dortmund im Rahmen der Bildungsinitiative RuhrFutur und wird zur Stärkung des Standorts und in Zusammenarbeit mit der Stadt Dortmund durchgeführt. Das DZS sorgt mit flexiblen, individuell zugeschnittenen Beratungs- und Unterstützungsangeboten für einen guten Start ins Studium. Ziel ist es, die Bestehensquoten zu verbessern und so dazu beizutragen, die Zahl erfolgreicher Bildungsbiografien im Ruhrgebiet zu erhöhen. Das DZS leistet damit einen Beitrag zur Chancen- und Bildungsgerechtigkeit in der Region.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü