Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Bibliothek

Neue Spiele für Senioren

Nachricht vom 01.02.2016

Spielen macht Spaß, vertreibt die Langeweile, fordert und fördert das Gehirn – in jeder Altersgruppe. Auch für Senioren gibt es spezielle Brettspiele. Eine Auswahl davon hat die Zentralbibliothek nun in ihr Angebot aufgenommen.

Ab sofort können Senioren selbst, aber auch Angehörige, Betreuer oder Pflegepersonal sich Spiele wie das "Aktivierungsquartett" oder "Bei uns zu Hause" ausleihen. Sie eignen sich besonders für dementiell Erkrankte, denen sie wichtige Anregungen und Impulse geben können – ähnlich wie die bereits gut genutzten "Erinnerungskoffer" der Bibliothek. Weitere Spiele für Menschen mit motorischen Einschränkungen sollen demnächst dazu kommen, z.B. Spiele mit extra großen Karten oder Spielfiguren.