Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Pflege

Kraftquellen wiederentdecken

Nachricht vom 26.02.2016

Ein neues Angebot zur Entspannung für pflegende Angehörige, Nachbarn oder Freunde startet am Freitag, 18. März in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85. Der Kurs läuft an acht Freitagen bis zum 13. Mai 2016 zwischen 16:30 und 18:30 Uhr.

Pflegende Angehörige und Angehörige von Demenzkranken sind nicht selten rund um die Uhr für ihr Familienmitglied da. Jeden Tag aufs Neue sammelt sich Stress an und führt zu einer körperlichen und seelischen Schwächung oder sogar Erkrankung. Die Gesundheit von pflegenden Angehörigen ist aber ein ganz besonderes Gut – denn werden sie krank, dann ändert sich auch die Lebenssituation für die von ihnen versorgten pflegebedürftigen Menschen plötzlich und nicht selten dramatisch. Nur wenn pflegende Angehörige gesund sind, können sie stark in der Begleitung Ihres erkrankten Familienmitgliedes sein.

Der speziell für sie entwickelte Kurs bietet die Möglichkeit, eine Entspannungsmethode zum Stressabbau zu erlernen, sich selbst wieder voller Achtsamkeit wahrzunehmen, die eigenen Stärken zu entdecken und zu nutzen, über den Austausch mit anderen Betroffenen Unterstützung und Wertschätzung zu erfahren.

Wenn pflegende und betreuende Angehörige die Möglichkeit suchen, sich von der anstrengenden Pflege und Betreuung zu entspannen und Stress abzubauen, sind unsere speziell entwickelten Gesundheitsförderungskurse, genau das Richtige für sie.

Zum Thema

Für die Dauer des Kurses kann auf Anfrage eine häusliche Betreuung des erkrankten Angehörigen angeboten werden. Infos hierzu beim Seniorenbüro Brackel: Tel. 50-29640. Eine zeitgleiche Betreuung in der AWO Tagespflege Wickede ist ebenfalls möglich, dafür bitte Kontakt mit der Einrichtung aufnehmen.

Der Kurs wird geleitet von Angelika Bammann. Er ist für Versicherte aller Krankenkassen kostenfrei. Anmeldung bei der AWO Tagespflege Wickede, Tel. 21 78 209.