Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Alle Nachrichten - Nachrichtenportal - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Nachrichten

Nachrichtenportal

Notebook
Bild: photocase.com / c-promo.de

21.03.2016Bahnverkehr

Mit dem Thalys von Dortmund nach Paris

Der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys verbindet ab sofort drei Mal täglich Dortmund mit Paris und Brüssel. Gemeinsam mit OB Sierau und der IHK eröffnete Thalys offiziell die neue Strecke.

Drei Personen vor Thalys-Zug

Lupe: Klicken zum Vergrößern Von links nach rechts: Stefan Schreiber (Hauptgeschäftsführer IHK Dortmund), Sandro Löw (Generalsekretär Thalys International), Ullrich Sierau (Oberbürgermeister Stadt Dortmund) bei der Eröffnung der Thalys-Verbindung in Dortmund
Bild: Dortmund-Agentur / Anja Kador

Für Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau wächst Europa mit dem Start der neuen, direkten Verbindung ein Stück weiter zusammen. "Der Standort Dortmund in der Metropole Ruhr und die Metropole Paris werden so einander näher gebracht", so Ullrich Sierau. "Wir freuen uns über diese internationale Streckenerweiterung. Sie stärkt den Standort und entspricht sicher auch den Mobilitätswünschen vieler Bürgerinnen und Bürger."

"Wir freuen uns über den Start der neuen Strecke ab Dortmund und die neue Standortanbindung. Mit der Streckenerweiterung können Geschäftsreisende wie auch Freizeitreisende aus Dortmund und dem Umland Paris und Brüssel komfortabel und ohne Umsteigen erreichen", so Sandro Löw, Generalsekretär von Thalys. "Die komplette Metropole Ruhr ist durch den Halt in Dortmund nun bestens an das Thalys-Netz angeschlossen."

"Für die Unternehmen unserer IHK-Region mit den Städten Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna ist eine attraktive Verkehrsanbindung, wie sie Thalys bietet, ein wichtiger Standortfaktor. Außerdem sind viele Unternehmer in europäischen Interessenverbänden engagiert. Daher ist nicht nur die direkte Verbindung nach Paris, sondern vor allem nach Brüssel für Geschäftsreisende sehr interessant", ergänzt Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund.

Als ursprünglicher Starttermin für die neue Thalys-Verbindung war der 13. Dezember 2015 geplant. Aufgrund eines Brands im nahegelegenen Stellwerk Mülheim musste die Streckeneröffnung auf den 21. März 2016 verschoben werden.

Zum Thema

Abfahrten und Fahrzeiten

Mit drei täglichen Verbindungen erreichen Geschäfts- wie auch Freizeitreisende aus Dortmund die Metropolen Paris und Brüssel zu jeder Tageszeit. Der erste Zug am frühen Morgen verlässt Dortmund um 5:19 Uhr und erreicht Paris um 10:05 Uhr und ermöglicht so Tagesausflüge wie auch Tagesgeschäftsreisen nach Belgien und Frankreich. Zwei weitere Thalys-Züge befördern Passagiere am Morgen sowie am Nachmittag. Die Fahrt ab Paris erfolgt jeweils gegen 8 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr. Die Fahrzeit von Dortmund nach Paris beträgt insgesamt circa 4 Stunden 40 Minuten, die Fahrzeit von Dortmund bis Brüssel gut 3 Stunden. Mit der Streckeneröffnung von und nach Dortmund läuft der gesamte Thalys-Verkehr wieder regulär nach Fahrplan.

Fahrpreise und Services

Für Geschäftsreisende wie auch Freizeitreisende aus dem gesamten Ruhrgebiet wird durch den neuen Halt in Dortmund nun eine umsteigefreie Verbindung nach Paris und Brüssel angeboten. Die einfache Fahrt in der zweiten Komfortklasse ist ab 19 Euro nach Brüssel und ab 35 Euro nach Paris erhältlich. Buchbar sind die Fahrscheine online, in den Thalys Stores&More in Köln und Aachen, in Reisebüros sowie über die Thalys-Hotline 0180 7070707.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü