Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Advent

Weihnachtsflair am Schloss Bodelschwingh

Nachricht vom 15.11.2016

Baron und Baronin zu Knyphausen laden in diesem Winter vom 1. bis 4. Dezember zum ersten "Weihnachtsflair" mit rund 90 Ausstellern nach Schloss Bodelschwingh ein.

Winterflair

Zauberhaftes Markttreiben
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Schloss Bodelschwingh

Bereits am Donnerstag des zweiten Adventwochenendes öffnet Schloss Bodelschwingh die Tore für ein zauberhaftes Markttreiben im traditionellen Stil: weihnachtliche Musik, Künstler und Gaukler, Mandelbrenner und der Nikolaus umrahmen die Marktpagoden in Vorburg und Schlosspark. Dort bieten handverlesenen Aussteller Kunstvolles, Köstliches und Handgefertigtes für die Weihnachtszeit an.

Rund 90 Aussteller auf der "Weihnachtsflair"

Die Gäste können in einer wunderbaren Atmosphäre an vielen unterschiedlichen Ständen ausgewählte Kostbarkeiten und Köstlichkeiten, Dekoratives, wärmende Wintermode, Duftendes und Geschmackvolles für Innen und Außen erwerben. Für ein hochwertiges, winterliches Catering und kleinere Verpflegung bis zu Kaffee und Glühwein ist selbstverständlich reichlich gesorgt.

Rund 90 Aussteller werden auf der "Weihnachtsflair" ihre Waren anbieten. Die Auswahl und Zusammenstellung der Aussteller ist so getroffen, dass neben einem abwechslungsreichen, vielseitigen und vor allem hochwertigen Angebot die Stände selbst die Atmosphäre und den klassischen Charakter des Weihnachtsmarktes um das Schloss Bodelschwingh unterstreichen. Der Zauber der Weihnacht soll in einem märchenhaften Ambiente für ein Wochenende aufleben und ein Lichterfest in der dunklen Jahreszeit feiern: Das verwunschen-romantische Feuer vieler Fackeln und Kerzen spiegelt sich am Rand der winterlichen Gräfte im Wasser, das Schloss selbst leuchtet von innen heraus aus allen Fenstern und ist damit das strahlende Herzstück des vorweihnachtlichen Festes.

Den Kinder erzählt der Nikolaus weihnachtliche Geschichten

Hier steht ein mannshoher Nussknacker, dort spaziert der Nikolaus mit seinen Engeln, dahinter hell leuchtende Lampenschirme im dunklen Geäst der Blutbuche. Sie sind eingeladen zu einer Entdeckungsreise in den Schlossparkt durch die Dunkelheit vorbei an Feuerkörben und Glanzlichtern, an Bäumen und Sträuchern, die selbst zu Illuminationsobjekten werden. Es entstehen kunstvolle Muster aus Farbe und Schatten die zum stimmungsvollen Lichtwandeln im winterlichen Park einladen.

Den Kinder erzählt der Nikolaus in einem großen Ohrensesessel weihnachtliche Geschichten und nimmt sie mit auf eine Reise ins Land der Märchen und Träume, nachdem er die vielen Wünsche gewissenhaft in sein großes Buch aufgeschrieben hat. Am Stand des Mandelbrenners dreht sich ein kleines Weihnachtskarussell, auf dem noch ein Ritt auf den geschmückten Pferden gewagt werden kann.

Gaumenfreuden

Zur Flair der Weihnacht gehören Gaumenfreuden und Wärmendes für Herz und Magen unbedingt dazu. Köstliches bieten die Caterer in zwei gemütlichen Kulinarik-Höfen an. Wettergeschützt, aber mit freiem Blick auf die Vorburg wird eine Genuss-Ecke eingerichtet, in der auch die Ohren verwöhnt werden: mit weihnachtlicher Musik der Blechbläser oder den getragenen Saitenstrichen einer wunderbaren Cellistin, während der zweite Standort unmittelbar gegenüber dem Schloss beim Schlemmen die Eindrücke des Lichterspiels im Park freigibt.