Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Alle Nachrichten - Nachrichtenportal - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Nachrichten

Nachrichtenportal

Notebook
Bild: photocase.com / c-promo.de

17.02.2017Familienplanung

Tierischer "Neubau" im Zoo Dortmund

Amazonien, das Land am großen Strom, lässt grüßen: Im Amazonashaus im Zoo Dortmund tauchen Besucherinnen und Besucher ein in die Welt der tropischen Regenwälder Südamerikas – ein Anziehungspunkt gerade im Winter.

Ein auf Beute lauernder Kaiman

Lupe: Klicken zum Vergrößern Kaiman lauerd auf Beute
Bild: Zoo Dortmund

Dort wohnt auch ein Paar des Keilkopf-Glattstirnkaimans (Palaeosuchus trigonatus), einer besonders kleinen Krokodilform von den Ufern des Amazonas, des Orinoko und der Nebenflüsse. Diese Kaimane werden kaum 150 Zentimeter lang, auch ihr Schwanz ist recht kurz.

Zur Fortpflanzung bauen die Weibchen Hügelnester aus Erde und Pflanzenmaterial im Unterholz. Auch in Menschenobhut behalten die Tiere dieses Verhalten bei: Die Dortmunder Kaimanin hat ein solches Hügelnest schon im Dezember in Eigenregie zu bauen begonnen; nun wächst es zunehmend. Mit den im Gehege zur Verfügung stehenden Materialen baut sie allerdings immer nur über Nacht.

Kaimanhügel

Lupe: Klicken zum Vergrößern Kaimanhügel
Bild: Zoo Dortmund

Wenn der Hügel fertig ist, legen die Weibchen dort zwischen zehn und fünfzehn Eier ab. In dieser Zeit sind die Alttiere auch im Zoo recht erregt und aggressiv. Die Brutzeit, in der die Eier allerdings nur liegengelassen werden, beträgt um die 100 Tage. Nach dem Ausschlüpfen kümmern sich die Eltern nicht direkt um die Jungen, verteidigen aber ihre Brut intensiv und aggressiv.

Bereits 2016 waren Kaimane im Zoo Dortmund geschlüpft – der Zoo hofft auf eine Wiederholung in diesem Jahr. Besucherinnen und Besucher können den Bau beim Besuch im Amazonashaus ansehen, das Kaimangehege befindet sich auf der zweiten Etage.

Zum Thema

Über den Fortgang des Nestbaus (und hoffentlich der Brut) wird der Zoo Dortmund Bild- und Videomaterial auf der Homepage einstellen und über den Fortgang berichten.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü