Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Auszeichnung

Kay Voges erhält "Eisernen Reinoldus"

Nachricht vom 08.03.2017

Der Direktor des Dortmunder Schauspielhauses, Kay Voges, wird 2017 mit dem "Eisernen Reinoldus" ausgezeichnet. Voges ist seit 2010 Intendant des Dortmunder Schauspiels.

Kay Voges

Der Presseverein Ruhr würdigt Arbeit von Kay Voges
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Birgit Hupfeld

"Seine Inszenierungen und sein Spielplan hätten dafür gesorgt, dass Dortmund wieder bundesweit Beachtung und Anerkennung finde", heißt es in der Begründung. So wurde seine Aufführung "Borderline Prozession" zum Berliner Theatertreffen eingeladen, eine der höchsten Würdigungen in der deutschen Theaterlandschaft. "Selbst unter den höchst schwierigen Bedingungen des Notquartiers Megastore hat Kay Voges mit seinen ungewöhnlichen Inszenierungen für Gesprächsstoff gesorgt", würdigte der Presseverein-Vorsitzende Kay Bandermann die Arbeit des Regisseurs.

Mit dem "Eisernen Reinoldus" - benannt nach dem Dortmunder Stadtpatron - zeichnet der Presseverein Ruhr seit mehr als fünf Jahrzehnten Männer und Frauen aus, die Dortmund über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht haben und ein positives Verhältnis zu den Medien pflegen. Die Preisverleihung findet im Herbst statt.

Zum Thema