Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Messe

Stadtverwaltung und Partner informieren zum dualen Studium

Nachricht vom 19.06.2017

Zum 8. Mal findet am Samstag, 24. Juni, die Messe Duales Studium der Agentur für Arbeit Dortmund statt. Im Westfälischen Industrieklub präsentieren 25 Unternehmen und Hochschulen aus der Region ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium für 2018.

Angehende Abiturienten sollten sich bereits ein Jahr vor dem Abschluss damit beschäftigen, wie es nach der Schule weitergeht. Wer sich vorstellen kann, eine praktische Ausbildung im Unternehmen mit einer Hochschulausbildung zu kombinieren, sollte über ein duales Studium nachdenken. Obwohl es duale Studiengänge seit geraumer Zeit gibt, sind die Vorteile noch nicht jedem bekannt.

"Ein duales Studium ist eine gute Option für einen vielversprechenden Berufsstart. Durch die enge betriebliche Anbindung an ein Unternehmen sind die Karrie-reaussichten im Anschluss sehr positiv. Der regelmäßige Wechsel zwischen dem eher theoretisch ausgerichteten Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie und den praktischen Phasen im Unternehmen ist zudem abwechslungsreich und spannend", so Martina Würker, Chefin der Dortmunder Arbeitsagentur. Nicht zu vernachlässigen ist darüber hinaus die Tatsache, dass ein duales Studium ab dem ersten Tag gut bezahlt wird.

Auch die Stadtverwaltung bietet für das Ausbildungsjahr 2018 wieder duales Studium an, zum Beispiel als Bachelor of Science Systemtechnik kombiniert mit der Ausbildung zum Fachinformatiker.

Zum Thema

Über konkrete Angebote für duale Studiengänge können sich Schüler, die die (Fach)Hochschulreife erwerben, am Samstag, 24. Juni 2017, von 11:00 bis 14:00 Uhr bei der Messe Duales Studium im Westfälischen Industrieklub, Markt 6-8, informieren. Der Eintritt ist frei.

Unternehmen: adesso AG, Brockhaus AG, Bundesagentur für Arbeit, Bundespolizei, Die Continentale, Dachser, Deutsche Post, Finanzamt Dortmund-Unna, Handwerkskammer Südwestfalen (Berufsbildungszentrum), Hellweg Die Profi Baumärkte, KiK Textilien und Non-Food GmbH, KOSTAL, Polizei NRW, REWE, SIGNAL IDUNA, Stadt Dortmund. Hochschulen: Fachhochschule Dortmund, Fachhochschule Südwestfalen, FOM Hochschule für Ökonomie & Management, Internationale Berufsakademie Bochum, ISM (International School of Management), IT-Center Dortmund, IUBH, FH Münster / Steuerberatungskammer Westfalen-Lippe, Technische Hochschule Georg Agricola