Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Sommerferien

Sechs Wochen Spaß bei den Ferienspielen

Nachricht vom 10.07.2017

Auch in diesem Jahr können sich Kinder und Jugendliche ab dem 17. Juli in allen Stadtbezirken wieder auf spannende "Dortmunder Ferienspiele 2017" freuen - Spaß direkt vor der Haustür garantiert.

Mitmachaktion für Kinder

Auch in den Sommerferien 2017 kommt dank der Ferienspiele keine Langeweile auf.
Bild: Stadt Dortmund

Diese Auszeit haben sich alle verdient: Mit dem letzten Unterrichtstag am 14. Juli tauchen Dortmunds Schulkinder ein in sechs Wochen Sommerferien voller Freude an der Bewegung, voller Lust an gemeinsamen Aktivitäten.

Seit mehr als 45 Jahren kann sich das Jugendamt bei der Gestaltung des Programms auf verlässliche und kompetente Partner an seiner Seite verlassen. Dazu zählen die Jugendfreizeitstätten, die Veranstalter Dorstfelder Ferienspiele, Mengeder Ferienspiele sowie Brackeler und Asselner Ferienspiele. Natürlich sind noch viele weitere Einrichtungen mit dabei, die mit großem Engagement und dem Einsatz zahlreicher freiwilliger Helfer einen tollen Freizeitstundenplan zusammengestellt haben.

Wie immer starten die ersten Angebote nur wenige Stunden nach der letzten Schulglocke. Und gefeiert wird im wahrsten Sinne des Wortes bis ganz zum Schluss der Sommerferien.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf großartige Ferienspiele freuen

Klaus Burkholz, Leiter des Jugendamtes

Für Abwechslung ist in sämtlichen Stadtbezirken stets gesorgt. Überall können die Kinder sich bewegen, toben, spielen, und kreativ sein. Bei verschiedenen Sportturnieren werden die besten und fairsten Teams ausgezeichnet. Und weil Wasser nun einmal zu einem gelungen Sommerspaß dazu gehört, begeben sich die Ferienkinder auch wieder auf schwankende Planken.

Dass Dortmund eine weltoffene Stadt mit einer großen und herzlichen Willkommenskultur ist, lässt sich am Programm der Ferienspiele 2017 ablesen. Als Besucher haben sich Piraten, Steinzeitkrieger und Detektive angesagt. Auch Elfen, Feuerdrachen und glitschig-schleimige Wesen wollen mithelfen, den Kindern eine schöne Zeit zu bereiten. Natürlich ist auch an die älteren Schüler gedacht. Eine Graffiti-Tour und Workshops zu den großen Zukunftsfragen "Was will ich mal machen?" und "Wo will ich eigentlich hin?" bereichern ihre Ferien.

Zum Thema

Weitere Informationen sowie das komplette Programm der Ferienspiele 2017 gibt es online: