Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Städtepartnerschaft

OB Sierau empfängt hochrangige Delegation aus Partnerstadt Xi’an

Nachricht vom 12.09.2017

Seit 25 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Dortmund und dem chinesischen Xi’an. Der lebendige Austausch der Partner wurde an diesem Wochenende durch den Besuch einer hochrangigen Delegation aus Xi’an weiter geführt.

Delegation aus Xian mit OB am PHOENIX See

Die chinesische Delegation lernte auf eine Stadtrundfahrt unter anderem den Technologie-Park und das Technologie-Zentrum sowie die beiden Zukunftsstandorte Phoenix-West und Phoenix-See kennen
Bild: Stadt Dortmund / Anja Kador

Nachdem Oberbürgermeister Ullrich Sierau im April eine Delegation aus der Partnerstadt aus Anlass des Jubiläums in Dortmund begrüßen konnte und eine Delegation aus Dortmund mit dem OB an der Spitze im Juli zum Gegenbesuch in Xi’an weilte, wurde der lebendige Austausch der Partner an diesem Wochenende durch den Besuch einer hochrangigen Delegation aus Xi’an weiter geführt.

Samstag und Sonntag besuchte eine Delegation mit Yongkang Wang, Parteisekretär Municipal Committee of the CPC, Xi’an, an der Spitze die Stadt Dortmund und Oberbürgermeister Ullrich Sierau. An den Gesprächen am Samstagabend nahmen neben dem OB auch Vertreter der IHK, der Wirtschaftsförderung, Ballettdirektor Xin Peng Wang, der künftige geschäftsführende Direktor des Theaters Tobias Ehinger sowie Vertreter von Unternehmen aus beiden Städten teil.

"Dieser Besuch ist ein weiterer Schritt, die bei unserem Aufenthalt in Xi‘an skizzierten Projekte voranzubringen", so OB Ullrich Sierau. "Wir sind uns einig, dass wir möglichst viele Vorhaben gemeinsam auf den Weg bringen wollen."

Auch Yongkang Wang hob in seinem Grußwort den aktiven und freundschaftlichen Austausch der beiden Städte in den letzten 25 Jahren hervor. Man habe eine Menge Ergebnisse erzielt, um das gegenseitige Verständnis zu fördern und die Freundschaft untereinander zu vertiefen. Wang brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die beiden Städte in der Technologie orientierten Zusammenarbeit den Austausch weiter stärken und auch ablesbare Ergebnisse erzielen.

Die chinesische Delegation lernte auf eine Stadtrundfahrt unter anderem den Technologie-Park und das Technologie-Zentrum sowie die beiden Zukunftsstandorte Phoenix-West und Phoenix-See kennen. Am Sonntag stand das Dortmunder U auf dem Programm mit dem Besuch der Ausstellung des Museum Ostwall im U unter der Leitung von Edwin Jacobs sowie einem Gang über die Dachterrasse. Mit Blick auf die Skyline erläuterte OB Sierau dort den Gästen verschiedene Projekte der Stadt. Die auf Acryl gedruckte Silhouette der Stadt mit dreizehn stadtbildprägenden Landmarken wurde den Besuchern aus Xi’an zur Erinnerung als Gastgeschenk überreicht.