Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Naive Kunst

Hoesch-Museum plant Ausstellung - Wer hat Bilder von Franz Klekawka?

Nachricht vom 06.12.2017

Im Hoesch-Museum startet im Juli 2018 eine Ausstellung über den Dortmunder Franz Klekawka, der seit den 1950er Jahren ein erfolgreicher Maler innerhalb der sogenannten "naiven Kunst" war. Für die Ausstellung sucht das Hoesch-Museum noch Werke des Künstlers.

Ein Bild von Franz Klekawka

Dieses Gemälde des naiven Künstlers Franz Klekawka zeigt das Treiben vor einem Kiosk in Dortmund.
Bild: Hoesch-Museum

Der Hoeschianer Franz Klekawka (1925 – 2001) war ein genauer Beobachter, und so entstand im Laufe seines Lebens eine eindrucksvolle Dokumentation vom Leben und Treiben der Menschen des Ruhrgebietes.

Für die Ausstellung ist das Hoesch-Museum auf der Suche nach weiteren Exponaten: Wer hat ein Bild von Klekawka erworben und kann es dem Museum für die Dauer der Schau zur Verfügung stellen?

Zum Thema

Das Museum freut sich auf Meldungen, telefonisch unter (0231) 844 5856 oder per Mail: