Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Westfalenhallen

BauMesse NRW informiert zu Wohneigentum

Nachricht vom 12.01.2018

Wenn einmal im Jahr die Bauherren nach Dortmund strömen, dann hat das meist einen Grund: die BauMesse NRW. Vom 23. bis 25. März dreht sich alles ums Bauen, Wohnen, Modernisieren und Energie sparen.

Besucher auf der BauMesse NRW

Für Bau- und Modernisierungswillige, Haus- und Wohneigentümer, Architekten und Planer ist der Besuch der Messe ein Muss
Bild: Westfalenhallen Dortmund

Rund 300 Fachaussteller (Hersteller, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie das Bauhandwerk) aus ganz NRW und darüber hinaus präsentieren auf der 16. BauMesse NRW die neuesten Entwicklungen sowie die innovativsten Trends "rund ums Haus", geben Tipps und Anregungen aus erster Hand.

Für Bau- und Modernisierungswillige, Haus- und Wohneigentümer, Architekten und Planer ist der Besuch der Messe ein Muss. Statt zeitraubendes "x-Mal-wer-weiß-wohin" erhalten die Interessierten in einem Messerundgang die aktuellsten Informationen und Angebote unter einem Dach. Das breitgefächerte Angebot deckt alle Gewerke im und am Haus ab. Vom Keller bis zum Dachstuhl, von der Garage bis zur Haustür. Neues und Altbewährtes wird in Augenschein genommen, gezielt nach Problemlösungen Ausschau gehalten, und vielfach werden direkt auf der BauMesse NRW wichtige Aufträge vergeben.

Besser Leben - barrierefrei zu Hause

"Immer mehr Aussteller nutzen die landesweit wachstumsstärkste Messe ihrer Art, um mit Bauwilligen auf der BauMesse NRW direkt in Kontakt zu treten", so Adnan Yesilbas, Geschäftsführer der BauMesse NRW, "hier trifft Angebot auf Nachfrage in geballter Form. Gerade im gegenwärtigen, oft unübersichtlichen Marktumfeld ist für viele Unternehmen wichtiger denn je, sich von den Mitbewerbern positiv abzuheben. Unternehmen, die stichhaltige Argumente für ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten können, gehen in die Offensive und brauchen sich nicht zu verstecken. Zig-tausende Messebesucher werden die Chance sicher nicht entgehen lassen, sich auf der 16. BauMesse NRW objektiv und umfassend zu informieren und von Fachleuten kostenlos beraten zu lassen."

Die Veranstaltung wird von einem lebendigen Rahmenprogramm und aktuellen Sonderschauen begleitet. So wird z.B. aufgrund der von Tag zu Tag wachsenden Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema "Besser Leben - barrierefrei zu Hause", mitten im Messegeschehen, eine Sonderschau zu diesem Thema integriert. Auch das Thema smart Home nehmen immer mehr Aussteller mit ins Produktportfolio. Das intelligente Haus von morgen schon heute. Fachkompetente Aussteller beraten kostenfrei und unverbindlich, geben Tipps und Infos rund ums Haus. An allen 3 Messetagen werden zudem informative und im Rahmen des Messeeintritts kostenlose Fachvorträge von professionellen Referenten gehalten.