Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild: Jesús González Rebordinos

Online-Spiel

Pokémon GO erwartet zehntausende Besucher beim "Safari Zone Event" im Westfalenpark

Nachricht vom 08.05.2018

Das mobile Handy-Spiel "Pokémon GO" war der Trend im Sommer 2016 und wird nach wie vor von Millionen Fans weltweit gespielt. Gemeinsam mit dem Entwickler Niantic lädt die Stadt alle Spieler am 30. Juni und 1. Juli zu einem in Europa einzigartigen Event nach Dortmund ein.

Das Pokémon GO Safari Zone Event Dortmund findet am 30. Juni und 1. Juli im Westfalenpark statt. Es ist kostenlos für alle, die daran teilnehmen möchten. Zusätzliche In-Game-Aktivitäten werden im gesamten Stadtgebiet Dortmunds stattfinden und Spielern aus ganz Europa die Möglichkeit bieten, die reiche Kulturgeschichte Dortmunds durch Pokémon GO zu erkunden.

An den beiden Veranstaltungstagen öffnet der Westfalenpark jeweils um 9:00 Uhr zum Spielen. Der Westfalenpark wird am Samstag bis 21:00 Uhr und am Sonntag bis 18:00 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenlos.

Was ist "Pokémon GO"?

"Pokémon GO" ist ein Spiel auf dem Mobiltelefon. In diesem Spiel geht es darum, dass man die Pokémon (Fantasiewesen) einfängt, trainiert oder auchdann gegeneinander kämpfen lässt. Die Pokémon verstecken sich an verschiedenen, realen Orten und man muss live vor Ort sein um diese zu fangen. Die Pokémon, die sich im Radius des Spielers befinden erscheinen dann in der realen Umgebung auf dem Bildschirm des Smartphones.

Zum Thema

Weitere Informationen - Ablauf, Anreise, Zeiten, Netzabdeckung, Aktionen usw. - zur Veranstaltung "Pokémon Go Safari Zone Dortmund" finden Sie auf der Event-Webseite.