Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Auszeichnung

Oberbürgermeister Ullrich Sierau gratuliert Günter Klützke zum internationalen Badminton-Ehrenpreis

Nachricht vom 13.06.2018

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat in einem persönlichen Brief dem Dortmunder Günter Klützke zu dessen internationalen Auszeichnung im Bereich Para-Badminton gratuliert.

Die Ehrung Klützkes, Vorsitzender der Fachschaft Badminton in Dortmund, mit dem "BWF Distinguished Service Award" wurde in Bangkok anlässlich der diesjährigen Mannschaftsweltmeisterschaften vorgenommen.

"Mich freut sehr, dass Dein langjähriges Engagement und das Deiner Mitstreiter diese internationale Würdigung erfährt", schreibt Oberbürgermeister Sierau, der Klützke und dessen Mitstreitern für deren nimmermüden und langjährigen Einsatz für den Sport dankt.

Der 57-jährige Klützke erhielt den Preis als zweiter Deutscher nach Gisela Hoffmann (1995) und als zweiter aktiver Offizieller aus dem Bereich Para-Badminton nach Jim Mackay (Wales 2010).

Günter Klützke organisierte 1996 das erste Para-Badminton-Turnier, das im Rahmen der Ruhr-Olympiade in Dortmund ausgerichtet wurde. Mit Mitstreitern der RBG Dortmund sowie der USB Dortmund setzte er zudem die Para-Badminton-Weltmeisterschaften um, die 2013 in Dortmund stattgefunden haben.