Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehrsbeeinträchtigungen

Sondierungsbohrungen auf der Ardeystraße am 16. Juli

Nachricht vom 13.07.2018

Im Rahmen der Bauarbeiten auf der Ardeystraße, nördlich der Straße Am Segen und vor dem Hundedressurplatz gegenüber der Handwerkskammer, müssen am Montag, 16. Juli, zwei Bombenverdachtspunkte im Baubereich auf Kampfmittel sondiert werden.

In der Ardeystraße beginnen ab Montag, 16. Juli, die Vorarbeiten zur Untersuchung von zwei Bombenverdachtspunkten.

Betroffen sind die Bereiche circa 50 Meter nördlich der Straße Am Segen und vor dem Hundedressurplatz gegenüber der Handwerkskammer.

Verkehr in beiden Fahrtrichtungen einspurig

Hier wird in beiden Fahrtrichtungen (wechselseitig) jeweils eine Fahrspur eingezogen, damit die dort liegenden Leitungen ggf. freigelegt und die erforderlichen Bohrungen durchgeführt werden können.

Der Verkehr wird auf der jeweils verbleibenden Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten dauern circa vier Wochen.

Die geschätzten Kosten belaufen sich auf circa 36.000 Euro.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Ortskundigen Autofahrern wird empfohlen, den Bereich großräumig zu umfahren.

Zum Thema

Aktuelle Informationen zu Baustellen sind auch im Internet abrufbar unter