Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Ausbildung

Oberbürgermeister Sierau begrüßt Nachwuchskräfte

Nachricht vom 05.09.2018

Herzlich Willkommen im Team! Am Montag, 3. September, begrüßte Oberbürgermeister Ullrich Sierau 195 neue Auszubildende im Rathaus. Insgesamt starteten 232 Azubis in 30 Berufsgruppen mit ihrer Ausbildung.

Azubibegrüßung 2018 im Rathaus

195 Auszubildende wurden in dieser Woche im Rathaus begrüßt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

"Gute Aussichten" Das war der Slogan der Ausbildungskampagne für das Einstellungsjahr 2018. Insgesamt 232 Nachwuchskräften in über 30 unterschiedlichen Berufsbildern und Ausbildungsformen kann die Stadt Dortmund für das Einstellungsjahr 2018 einen Start in das Berufsleben ermöglichen. Davon erhalten acht junge Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung über Sonderprojekte der Fachstelle für Berufsförderung und der Bundesagentur für Arbeit in Kooperation mit der Stadt Dortmund zu absolvieren.

Der größte Teil der Auszubildenden wurde am Montag, 3. September, im Dortmunder Rathaus als neue Kolleginnen und Kollegen vom Oberbürgermeister Ullrich Sierau begrüßt. In diesem Jahr findet die fünftägige Einführungsveranstaltung erstmals in Dortmund statt, um den Bezug zur Stadt und ihrer Geschichte direkt zu Beginn der Ausbildung zu stärken.

Während dieser Woche erhalten die Auszubildenden nicht nur die wichtigsten Informationen zum Ausbildungsablauf, sie bekommen parallel dazu auch die Möglichkeit, sich bereits untereinander kennenzulernen. Im Anschluss an die Einführungsveranstaltung werden die Nachwuchskräfte auf den jeweiligen Ausbildungsstellen in ihren Praxisalltag oder in die theoretischen Ausbildungsinhalte eingeführt.

Einstellungsjahr 2019 – Heimspiel

Für all diejenigen, die für das Einstellungsjahr 2019 an einer Ausbildung bei der Stadt Dortmund interessiert sind, besteht bis zum 31. Oktober 2018 die Möglichkeit, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Zum Thema

Vielfältig, wie die 30 unterschiedlichen Berufsfelder, für die ausgebildet wird - von der Gärtnerin über den Anlagenmechaniker, die Verwaltungsfachwirtin, den Bachelor of Laws oder die Fachinformatikerin - sind auch die Formen der Ausbildung bei der Stadt.

Ausgebildet werden junge Menschen mit verschiedenen Schulabschlüssen. Angeboten werden neben der klassischen Ausbildung bzw. dem Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung auch die Ausbildung in dualen Studiengängen zum Beispiel zum Bachelor of Engineering (Versorgungs- und Entsorgungstechnik), sowie eine Ausbildung mit anschließender Ausbildung zum Brandmeisteranwärter.