Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Musikschule

Schöner Erfolg für Dortmunder Musikschüler - Vier Preise beim van Bremen Klavierwettbewerb

Nachricht vom 09.11.2018

So viele Preise gab es noch nie: Zwei Schüler der Musikschule Dortmund haben beim renommierten 16. Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerb im Orchesterzentrum Dortmund vier Preise erhalten.

Am Wettbewerb nahmen am vergangenen Wochenende Klavierschülerinnen und -schüler zwischen 8 und 21 Jahren aus ganz NRW teil.

In der Altersgruppe der 11- bis 13-Jährigen erhielt Joseph Chang eine lobende Anerkennung sowie den Sonderpreis für die Darstellung eines Werkes des Hörder Komponisten Daniel Friedrich Eduard Wilsing.

Ebenfalls eine lobende Anerkennung gab es für Fabian Angelo Tavernise (Altersgruppe 14 bis 16 Jahre). Außerdem erhielt Tavernise den "Frank Zabel Sonderpreis" für die Aufführung eines Werkes dieses zeitgenössischen Komponisten.

Beide Schüler waren jeweils die Jüngsten in ihrer Altersgruppe – ihre Mitstreiter waren zum Teil bis zu drei Jahre älter. Verantwortlich für die Ausbildung beider junger Talente an der Musikschule Dortmund ist Sigrid Althoff.

Zum Thema

Die Preisträger stellen sich in einem Konzert am Samstag, 10. November, 19:30 Uhr im Museum für Kunst und Kulturgeschichte vor.