Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Sperrung

DEW21 führt Leitungsarbeiten in der Langen Straße durch

Nachricht vom 21.11.2018

Ab Montag, 26. November 2018, führt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) Leitungsarbeiten in der Langen Straße in der Innenstadt durch. Dabei ist eine Sperrung zwischen Hohem Wall und Humboldtstraße notwendig.

Die Arbeiten gehören zu dem Bauprojekt "Westtrasse", das im Sommer 2018 gestartet ist. Nachdem die Arbeiten im Bereich der Schmiedingstraße und dem Königswall abgeschlossen sind, wird DEW21 diese in der Langen Straße fortführen. Zwischen dem Hohen Wall und der Humboldtstraße verlegt DEW21 auf einer Länge von rund 100 Metern moderne Heißwasserleitungen.

Da die Arbeiten im Fahrbahnbereich durchgeführt werden und umfangreiche Tiefbauarbeiten notwendig sind, muss die Lange Straße in dem genannten Abschnitt voll gesperrt werden. Aufgrund der geänderten Verkehrsführung ist auch keine Zufahrt von der Humboldtstraße in die Lange Straße möglich. Eine entsprechende Umleitung ist über die Möllerstraße und Rheinische Straße ausgeschildert.

Arbeiten Ende Februar abgeschlossen

Die Parkmöglichkeiten auf den Gehwegen werden für die Dauer der Arbeiten entfallen. Da ein Teil des öffentlichen Parkplatzes hinter dem Bergmann-Kiosk als Materiallager genutzt werden muss, stehen dort nicht alle Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

In der Baustellenrubrik auf dew21.de/iq werden Sie regelmäßig über den Baufortschritt informiert. Die Leitungsarbeiten sollen voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen werden. DEW21 bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.