Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Bombenfund

Zwei Blindgänger an der Ellinghauser Straße in Niedernette gefunden - 40 Anwohner müssen evakuiert werden

Nachricht vom 04.12.2018

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Ellinghauser Straße 21, Regenrückhaltebecken, wurden am Dienstag, 4. Dezember, zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die noch am Dienstag entschärft werden müssen. Von der Evakuierung sind 40 Anwohner betroffen.

Evakuierungsradius der Entschärfung am 4. Dezember 2018

Evakuierungsradius der Entschärfung am 4. Dezember 2018.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Die Blindgänger müssen noch am Dienstag, 4. Dezember, durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe beigefügte Karte) in einem Radius von 500 Meter evakuiert werden.

Von der Evakuierung sind ca. 40 Anwohner betroffen. Außerdem gibt es folgende Sperrungen:

  • Ellinghauser Straße/ Höhe Fürst-Hardenberg-Allee, für Lkw
  • Ellinghauser Straße/ Deusener Straße , komplett
  • Ellinghauser Straße / Emscherallee, komplett
  • Fernstraße
  • Der Lkw-Verkehr von IKEA wird Richtung Osten abgeleitet, die Personalausfahrt wird komplett gesperrt

Als Evakuierungsstelle wird ein Bus der Feuerwehr vor Ort bereitgestellt.

Aufgrund der Evakuierung und Entschärfung muss die Buslinie 475 mit Beginn der Straßensperrung eine weiträumige Umleitung fahren: In beiden Fahrtrichtungen entfallen dann die Haltestellen "Ellinghausen", "Ellinghausen GVZ/IKEA", "Ikea Logistikzentrum" und "Gut Königsmühle".

Zum Thema

Die Stadt Dortmund informiert bei Twitter unter #doBombe.