Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Architektur

"Konzept+Atmosphäre" im Baukunstarchiv NRW - Eckhard Gerber trifft sich zum Gespräch mit Reiner Nagel

Nachricht vom 12.12.2018

Im Rahmen der Ausstellung "Konzept+Atmosphäre" im Baukunstarchiv NRW in Dortmund findet am 9. Januar 2019, ab 19:00 Uhr, das zweite von insgesamt drei öffentlich durchgeführten Podiumsgesprächen statt. Gleich zu Beginn des neuen Jahres spricht Prof. Eckhard Gerber mit Architekt und Stadtplaner Reiner Nagel, der seit Mai 2013 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur ist.

Ausstellung Konzept + Atmosphäre

Gezeigt werden u.a. zehn realisierte Projekte von Gerber Architekten sowie sechs weitere Projekte, die sich aktuell in der Bearbeitung befinden.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes

Anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Eckhard Gerber am 13. Oktober 2018 zeigt das Baukunstarchiv NRW in Dortmund vom 23. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 die Ausstellung "Konzept+Atmosphäre". Gezeigt werden u.a. zehn realisierte Projekte von Gerber Architekten sowie sechs weitere Projekte, die sich aktuell in der Bearbeitung befinden. Vervollständigt wird die Ausstellung durch ein Rahmenprogramm von drei öffentlichen Podiumsgesprächen.

Ausstellung zeigt herausragende Bauten

Zu den wichtigen Projekten von Gerber Architekten gehören u.a. der RWE-Tower in Dortmund, der Umbau des Bundesministeriums für Verkehr oder die derzeit im Bau befindliche King Salman Science Oasis in Riad, Saudi-Arabien. Auf diese Liste gehören auch die zehn Bauten, die die Ausstellung "Konzept+Atmosphäre" vorstellt und die auf je eigene Art die Herangehensweise des Büros zeigen. Zu sehen sind unter anderem: das Harenberg City Center in Dortmund, der Umbau zum Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität, die King Fahad Nationalbibliothek in Riad, die Biologischen Institute der Technischen Universität Dresden und der Um- und Anbau von Eckhard Gerbers eigenem Wohnhaus neben seinem Architekturatelier am Tönnishof in Dortmund. Außerdem werden sechs aktuelle Projekte präsentiert, die sich an den verschiedenen Standorten des Büros im In- und Ausland gerade in der Bearbeitung befinden.

Ein eigens für die Ausstellung erstelltes Film-Interview mit Eckhard Gerber lässt den Architekten selbst zu Wort und ins Bild kommen. Ergänzt wird die Ausstellung durch drei öffentliche Podiumsgespräche zwischen Eckhard Gerber und je einem Gast im Lichthof des Baukunstarchivs NRW. Am 9. Januar 2019 trifft sich Eckhard Gerber zum Gespräch mit Reiner Nagel, dem Vorstandsvorsitzenden der Bundesstiftung Baukultur. Als Moderator, Gesprächspartner und Gastgeber in Personalunion wird an diesem Abend Professor Wolfgang Sonne, wissenschaftlicher Leiter des Baukunstarchivs NRW und Architekturhistoriker an der TU Dortmund, fungieren. Der dritte Gesprächstermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Zum Thema

Einlass zum Podiumsgespräch ist um 19:00 Uhr.
Um Anmeldung vorab wird gebeten bei: Gerber Architekten GmbH, per Mail an kontakt@gerberarchitekten.de (Betreff: Podiumsgespräch 02) oder telefonisch unter (0)231 9065 0.

Das Baukunstarchiv NRW am Ostwall 7 wurde am Sonntag, 4. November, eröffnet. Nachlässe bedeutsamer Architekten und Ingenieure aus NRW sind dort gesammelt.