Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Bauarbeiten

DEW21 verlegt Leitungen in der Lübecker Straße - Sperrung zwischen Hausnummer 26 und 42

Nachricht vom 18.01.2019

Anfang der kommenden Woche beginnt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) mit ihren Arbeiten im Projekt "Anbindung Kaiserstraßenviertel". Aufgrund der Leitungsarbeiten wird die Lübecker Straße zwischen Hausnummer 26 und 42 gesperrt. Die Zufahrten zu den Privatgrundstücken bleiben gewährleistet, Parkmöglichkeiten entfallen allerdings.

Das Projekt gehört zur geplanten Umstellung der Wärmeversorgung in der Innenstadt und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Auf rund 800 Metern verlegt DEW21 in Abschnitten der Lübecker Straße, Saarbrücker Straße, Rosa-Buchthal-Straße und Gronaustraße neue Heißwasserleitungen.

Die Arbeiten an der Freileitung an der Gronaustraße sind bereits im vergangenen Jahr gestartet. Ab der kommenden Woche wird DEW21 die Leitungsarbeiten auch in der Lübecker Straße zwischen Hausnummer 26 und 42 aufnehmen. Aufgrund der Lage der Leitungen im Straßenbereich muss dieser Abschnitt für den Straßenverkehr vollgesperrt werden. Die Zufahrten zu den Privatgrundstücken bleiben auch während der Bautätigkeiten gewährleistet. Parkmöglichkeiten entfallen in diesem Bereich.

Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich Mitte März abgeschlossen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann noch kein genaues Enddatum genannt werden. Im Anschluss setzt DEW21 die Arbeiten im Quartier fort.

DEW21 bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.