Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Nordstadt natürlich!

Mitmachen, tauschen und Livemusik – Anmeldungen zur 1. Mitmachbörse ab sofort möglich

Nachricht vom 27.05.2019

Der Austausch über das Gärtnern in der Stadt und den Schutz von Umwelt und Natur steht im Mittelpunkt der ersten "Nordstadt natürlich! – Mitmachbörse" am 16. Juni auf dem Nordmarkt. Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 7. Juni beim Quartiersmanagement Nordstadt anmelden.

Tauschbörse

"Ich tausche Zucchini gegen Kürbis …"
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Quartiersmanagement Nordstadt

"Ich tausche Zucchini gegen Kürbis …und ich baue mir ein Insektenhotel“. So wird es bei der ersten "Nordstadt natürlich! – Mitmachbörse“ am Sonntag, 16. Juni 2019, zwischen 13:00 und 16:00 Uhr, auf dem Nordmarkt zugehen, wenn die Teilnehmer*innen Pflanzen, Samen oder Gartenwerkzeuge tauschen und verschenken oder Dinge selber bauen.

Die Akteure*innen und Teilnehmer*innen präsentieren ihre Projekte zu den Themen "Do it yourself“ und "Upcycling“ und bieten Möglichkeiten an, bei kleinen Workshops Dinge zu testen und zu erlernen. Der Austausch über das Gärtnern in der Stadt und den Schutz von Umwelt und Natur steht im Mittelpunkt. Wer mit einem eigenen Stand aktiv dabei sein möchte, kann sich bis zum 7. Juni beim Quartiersmanagement Nordstadt unter info@nordstadt-qm.de oder telefonisch unter 0231 222 73 73 anmelden. Tische und Bänke werden vom Quartiersmanagement gestellt, müssen aber vorher angemeldet werden.

Einige Angebote stehen bereits

Der Verein "Frau Lose e. V.“ bietet einige "Do it yourself“- Aktionen an und informiert über Müllvermeidung. Der "Kompoststammtisch“ lädt zum gemeinsamen Basteln von Wurmkisten ein. Es besteht die Möglichkeit Tipps zum Bau von Nisthilfen für Insekten zu bekommen und diese vor Ort zu bauen. Ohne Anmeldung können natürlich alle Besucher*innen spontan Jungpflanzen, Setzlinge, Stauden, Samen und ähnliches am Veranstaltungstag mitbringen.

Livebühne

Die Veranstaltung wird durch Livemusik der Gruppe "Kapelsky“ im Rahmen der Reihe "#domicil50“ abgerundet. Dabei wird das domicil zu seinem 50. Jubiläum einen umgebauten Transporter mit einer Livebühne und frischem Ostperanto-Folkjazz präsentieren. Dies wird durch eine Förderung des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Nord ermöglicht.

Zum Thema

Weitere Informationen finden Sie online.