Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Festival

Mehr Platz, mehr Programm: "Sommer am U" lädt zu kostenlosen Konzerten und Lesungen

Nachricht vom 31.05.2019

Der "Sommer am U" wird sechs Jahre alt – und geht nun auf den Schulhof: Das Festival lädt vom 1. Juni bis 29. August zu über 40 Events auf den Platz und die Treppe vor dem Robert-Schuman-Berufskolleg. Konzerte, Lesungen, Slams und DJ-Sets erwarten die Besucher*innen - wie immer umsonst und draußen.

Bühne Sommer am U

"Grand Opening" bei Sommer am U: Dieses Jahr befindet sich der Bühnen-Container auf dem Platz vor dem Robert-Schuman-Berufskolleg.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jens Nieth

Drei Monate lang erwartet das Publikum in der City-Oase über 40 Events: Konzerte aller Stilrichtungen, Lesungen, Slams und DJ-Sets - wie immer umsonst und draußen. Beteiligt sind viele Dortmunder Initiativen und Vereine, organisiert von Heimatdesign. Verlässliche Partner sind wie in den vergangenen Jahren u.a. der "Rekorder", "Ekamina", "Poser, Prollos & Poeten", der Verein ProJazz, "Maschinerie" oder "Rockaway Beat". Neu als Partner dazu gestoßen ist der Bodo e.V., der ein Konzert und eine Lesung am U präsentiert.

Auftakt mit Musik von Jazz bis Elektro und Poetry Slam

Los geht es am Samstag, 1. Juni, mit einem "Grand Opening", moderiert von Jan Kempinski. Mit dabei sind ab 14:00 Uhr die ProJazz-Projektband, eine Rockaway Beat-Session mit "Netzer & Friends", "L.Bow Grease" mit transatlantischem Folk, elektronische Trap-Beats aus Marseille und ein Grunge-Duo aus Dortmund. Um 20:00 Uhr startet "Christofer mit F" seinen Poetry Slam – das Publikum darf sich auf den Vize-Landesmeister und seine Geschichten freuen. Top Act des Abends ist die Dortmunder Band Aniyo Kore. Sie spielt ab 21:00 Uhr.

Wie immer gibt es kühle Getränke und die Möglichkeit, sich zwischendurch bei einem Besuch im Dortmunder U zu vergnügen. Sollte es an den Veranstaltungstagen regnen, wird die Veranstaltung abgesagt oder ein Ausweichort bekannt gegeben.

Gesponsert wird der "Sommer am U" von Anfang an vom Dortmunder Energie- und Wasserversorger DEW21. Außerdem unterstützen das Festival das Unternehmen Bloedorn und die Dortmunder Brauereien.

Zum Thema

Alle Termine sowie das gesamte Programm von "Sommer am U" sind auf der Webseite und der Facebook-Seite zu finden.