Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

Tiefbauamt richtet halbseitige Sperrungen in der Hermannstraße ein

Nachricht vom 01.07.2019

Ab Mittwoch, 3. Juli, wird die Fahrbahn des 1. Bauabschnitts der Hermannstraße (von Kreuzung Hörder-Bach-Allee bis Kreuzung Hans-Tombrock-Straße) asphaltiert und fertiggestellt. Die Arbeiten enden am Mittwoch, 10. Juli.

Der Verkehr wird weiterhin durch die Baustelle geführt.

Zu folgenden Zeiten müssen wegen des Haftkleberauftrages und Asphalteinbaus jeweils 24-stündige halbseitige Sperrungen erfolgen:

Nördliche Fahrbahnhälfte

Mittwoch, 3. Juli, ab ca. 16:00 Uhr und
Donnerstag, 4. Juli, ab ca. 16:00 Uhr

Südliche Fahrbahnhälfte

Sonntag, 7. Juli, ab ca. 18:00 Uhr

Das Befahren der Grundstücke wird während des Asphalteinbaus nicht mehr möglich sein. Für Noteinsätze wie Feuerwehr, Rettungsdienste u.a. ist der Zugang zu den Gebäuden jederzeit sichergestellt.

Das Tiefbauamt und die ausführende Firma weisen besonders darauf hin, dass der Haftkleber von Bekleidung, Fahrzeugen etc. nicht mehr zu entfernen ist.

Ein Parken im Baustellenbereich ist daher nicht möglich. Auf die Beschilderung vor Ort ist zu achten.

Das Tiefbauamt und die Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen,

Zum Thema

Aktuelle Infos zu Baustellen gibt es auch im Internet unter "Baustellen online".