Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Wirtschaftsförderung

Nachhaltige Module gewinnen Gründungswettbewerb start2grow

Nachricht vom 02.07.2019

Digital. Innovativ. Technologisch. Das ist Dortmund und das ist auch das Leitbild des Gründungswettbewerb start2grow der Wirtschaftsförderung. Ab Januar hatten sich 135 Teams auf den Weg gemacht, um ihre Geschäftsidee mit unseren Coaches und Experten zu entwickeln.

Die Preisträger des start2grow 2019

Die Preisträger des start2grow 2019
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Anneke Dunkhase

Die Bandbreite der Geschäftsideen war überwältigend. Von einer smarten Einlegesohle, die Patienten mit Gangproblemen zu mehr Autonomie und einer höheren Lebensqualität verhilft, einer biotechnologischen Neuentwicklung für die Schnellheilung von Knochen, digitalen Lösungen für unterschiedliche Lebens- und Wirtschaftsbereiche, bis zum System für richtiges Belüften und besseres Wohnklima war alles dabei.

Die Top 20 Teams des Wettbewerbs präsentierten sich am Vormittag des 28. Juni 2019 vor der Fachjury im Technologiezentrum Dortmund. Es blieb spannend bis zum Abend. Hier präsentierten die Teams in einem Pitch öffentlich noch einmal ihre Ideen und anschließend wurden die zehn besten Teams ausgezeichnet. Bei den Geschäftsideen der Plätze 1 bis 3 geht es um eine patentierte Struktur für die Rückseite von Solarmodulen, eine selbstlernende KI für die Prozessautomatisierung von mittelständischen und größeren Unternehmen und um die Kombination von frei verfügbaren Geodaten mit kundenspezifischen Daten.

An Visionen arbeiten

Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, gab dabei allen Teams noch einmal die Botschaft mit, weiter konsequent an ihrer Vision zu arbeiten: "Bei start2grow geht es nicht nur um die Preisträger von heute, sondern um das stetige Arbeiten am Produkt, Lösung, Vision, eigenen Unternehmen und Vernetzung mit unserer wachsende Community am Standort Dortmund. Ich kann heute zufrieden als Wirtschaftsförderer feststellen, dass die gezeigten Ideen nicht nur sehr innovativ sind und die Wirtschaftslandschaft bereichern werden. Wir haben hier heute auch gerade viele Lösungen für den privaten Haushalt, Gesundheit und Umwelt gesehen. Hier verbinden sich Wissen, Gesellschaft und Wirtschaft zu etwas Neuen, was wir in Dortmund gerne weiter unterstützen wollen."

"Die Teilnehmer in den Teams des Gründungswettbewerbs start2grow 2019 haben einen großen Schritt in Richtung eigenes Unternehmen gemacht und werden weiter von der Wirtschaftsförderung Dortmund auf ihren Wegen begleitet", ergänzte Sylvia Tiews, verantwortlich für start2grow bei der Wirtschaftsförderung.

Die Gewinner erhalten diverse Geld- und Sachpreise und haben nun u.a. die Möglichkeit, in einem der Dortmunder Gründungs- und Kompetenzzentren durchzustarten.

Die Preisträger start2grow 2019 sind:

1. Preis: Matrix-Module

Matrix-Module entwickelt, produziert und vertreibt innovative Leichtbau-Sandwichmaterialien aus Blech für industrielle Anwendungen. Die patentierte flächige Rückseitenstruktur für Solarmodule ersetzt den umlaufenden Aluminium-Rahmen. Dadurch werden Produktions- und Logistikkosten eingespart, die Langzeitstabilität und die CO2-Bilanz verbessert sowie höhere solare Stromerträge generiert.

2. Preis: outsmart.ai

outsmart.ai bietet selbstlernende Prozessautomatisierung für große und mittelständische Unternehmen und setzt dabei auf eine innovative Zusammenarbeit von Mensch und KI. So können beispielsweise Kundenanfragen per E-Mail oder Post automatisch verarbeitet und beantwortet werden, um den Kundenservice schneller und effizienter zu gestalten und Mitarbeitern repetitive Aufgaben abzunehmen.

3. Preis: Spacedatists GmbH

Die verfügbare Fläche als Lebens- und Wirtschaftsraum ist ein knappes Gut. Spacedatists kombiniert Open GeoData mit kundenspezifischen Daten über den Einsatz modernster Geoinformationstechnologien und die Anwendung von wissenschaftlichen Methoden der Datenanalyse. Spacedatists GmbH leistet für die breit gefächerte Raumplanung einen Beitrag zur Optimierung der kommunalen und regionalen Flächennutzung.

Preisgelder:

1. Preis = 40.000,00 Euro*
2. Preis = 20.000,00 Euro*
3. Preis = 10.000,00 Euro*
4. bis 10. Preis im Wert von 2.000,00 Euro**
* Die erste Hälfte der Preisgelder wird sofort, die zweite Hälfte bei einer Gründung des Unternehmens bis zum 30.06.2020 in Dortmund ausgezahlt.
** Der Preis ist zweckgebunden zur Finanzierung von Beratungen und Dienstleistungen durch Netzwerkmitglieder von start2grow und ist bis zum 30. Juni 2020 einzulösen.