Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Entwicklung

Allianz Smart City und CIO starten Veranstaltungsreihe "Smart and the City"

Nachricht vom 24.07.2019

Die Allianz Smart City Dortmund und das Chief Information / Innovation Office (CIO) der Stadt Dortmund starten die neue Veranstaltungsreihe "Smart and the City". Mit spannenden Formaten in lockerer Atmosphäre laden die Allianz Smart City und das CIO Bürger*innen dazu ein, sich mit der Entwicklung Dortmunds zur Smart City zu beschäftigen und eigene Ideen in den Entwicklungsprozess einzubringen. Aufgrund der Hitzewelle wird die für Freitag, 26. Juli, geplante Radtour auf den 20. September verschoben.

Auftakt der Reihe sollte am Freitag, 26. Juli, mit der "Smart and the City Fahrradtour" sein, bei der interessierten Bürger*innen die Smart City Projekte in Dortmund vorgestellt werden. Aufgrund der Hitzewelle wurde der Termin auf den 20. September verschoben. Treffpunkt der Radtour ist um 13:00 Uhr auf dem Platz vor der Hörder Burg (Kaipromenade) am Phoenix See. Stattdessen startet die Veranstaltungsreihe erst am Freitag, 9. August, um 13:00 Uhr am Alten Hafenamt.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe drehen sich in Workshops um verschiedene Smart City Themen, wie intelligente Sensoren, die Mobilität der Zukunft oder Digitale Kultur.

Alle Termine der Veranstaltungsreihe "Smart and the City":

Was? Wann? Wo?
Smart and the City Vol. 2 – Die Mobilität der Zukunft Freitag, 9. August
13:00 Uhr
Treffpunkt: Altes Hafenamt
Smart and the City Vol. 3 – Die Stadt-App der Zukunft Donnerstag, 15. August
17:00 bis 19:00 Uhr
Treffpunkt: Chief Information / Innovation Office – Kleppingstr. 21-23 1.OG
Smart and the City Vol. 4 – Sensorik für die Smart City selber bauen Freitag, 23. August
13:00 Uhr
Treffpunkt: Altes Hafenamt
Smart and the City Vol. 5 – Digitalität in der Kultur Freitag, 6. September
13:00 Uhr
Treffpunkt: Altes Hafenamt
Smart and the City Vol. 1 – Fahrradtour durch die Smart City Dortmund Freitag, 20. September
13:00 Uhr
Treffpunkt: Platz vor der Hörder Burg (Kaipromenade) am Phoenix See

Altes Hafenamt

An drei Terminen treffen sich die Teilnehmenden am Alten Hafenamt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Elena Hesterkamp

Zum Hintergrund

Die "Allianz Smart City Dortmund – Wir.Machen.Zukunft." wurde im Dezember 2016 auf Initiative der Stadt Dortmund, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Leitstelle Energiewende Dortmund (L.E.D.) und der Cisco gegründet. Die Allianz vernetzt Unternehmen, Verbände, Institutionen, wissenschaftliche Einrichtungen, Politik und Verwaltung. Als Dialog- und Projektplattform ist sie die Basis des gemeinschaftlichen und beteiligungsorientierten Ansatzes zur Entwicklung und Umsetzung einer gesamtstädtischen Smart City- und Digitalisierungsstrategie.

150 Allianzpartner von mittelständischen Betrieben und Start-ups über wissenschaftliche Einrichtungen bis zu globalen Unternehmen sind Partner*innen der Allianz Smart City Dortmund und unterstützen die Gestaltung der Stadt Dortmund und der Region. In verschiedenen interdisziplinären Expertenteams werden Projekte erarbeitet, die im Dortmunder Stadtgebiet umgesetzt werden.

Das Chief Information / Innovation Office der Stadt Dortmund wurde im Juni 2018 ins Leben gerufen. Die Stabsstelle vernetzt die Digitalisierungsbestrebungen innerhalb der Stadt beobachtet digitale Trends und Entwicklungen und stößt im Zuge der "Smart City Strategie" innovative Digitalisierungsprojekte in der Stadt an.

Ziel der Dortmunder Entwicklung zur Smart City ist die Steigerung der Lebensqualität und der Stärkung Dortmunds als attraktiven Wirtschaftsstandort. Durch intelligente Vernetzung von Systemen und Menschen, können Kosten reduziert, Ressourcen gespart und eine effektivere Steuerung der Stadt realisiert werden.

Zum Thema

Die Veranstaltungen sind selbstverständlich kostenfrei. Es wird um Anmeldung per Mail gebeten.