Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Klimaschutz

DEW21 unterstützt Fridays for Future Sommerkongress

Nachricht vom 26.07.2019

Tausende von jungen Klimaaktivist*innen werden vom 31. Juli bis 4. August in Dortmund im Revierpark Wischlingen zum Fridays for Future Sommerkongress erwartet. DEW21 unterstützt den Kongress, indem das Unternehmen die Kosten für den Wasserverbauch übernimmt und kostenlosen Ökostrom zur Verfügung stellt.

"Dass sich junge Menschen für den Klimaschutz stark machen, finden wir eine wichtige Sache", betont Heike Heim, Vorsitzende der DEW21-Geschäftsführung. "Den Kongress unterstützen wir deshalb gerne, indem wir die Gesamtkosten für den Wasserverbrauch übernehmen und kostenlosen Ökostrom bereitstellen."

Als Energieunternehmen vor Ort engagiert sich DEW21 für die CO2-Minderung in der Stadt - von der Energieeffizienzberatung bis zum Ausbau der E-Mobilität. Ein Beispiel ist gerade in der Stadt präsent: Bis 2023 baut DEW21 in Dortmund ein innovatives Wärmeverbundnetz in dem vor allem Abwärme der Deutschen Gasrußwerke für die Wärmeversorgung zum Einsatz kommt. Damit können in Dortmund jährlich über 45.000 t CO2 eingespart werden – bildlich gesprochen ist das der jährliche CO2-Ausstoß von 30.000 Autos.

Zum Thema

Weitere Informationen zum Fridays for Future Sommerkongress finden Sie online.